Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Kompakt: Pressemitteilungen, Medien, Kontakte

Bischofsrat

Die Landessynode

Internetseiten der Synode

Pressefotos

Bilder der Bischöfin, der Bischöfe und von anderen finden Sie hier.

Kirchenleitung

Predigten und Texte

Bibelgarten in Schleswig

Die Bischöfin und die Bischöfe predigen regelmäßig in Kirchen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Interessierte können die Predigten nachlesen und mitverfolgen.

Dr. Martin Vetter ist Rektor des Pastoralkollegs der Nordkirche in Ratzeburg. Er ist zugleich Mitglied der Landessynode der Nordkirche.

Nachfolger von Dr. Horst Gorski gewählt

Dr. Martin Vetter Vorsitzender der Theologischen Kammer

21.05.2015 | Hamburg. Die Theologische Kammer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der jüngsten Kammer-Sitzung wurde Dr. Martin Vetter (51), Rektor des Pastoralkollegs Ratzeburg, gewählt. Er tritt die Nachfolge von Propst Dr. Horst Gorski (58) an, der bereits den früheren Theologischen Beirat der Nordelbischen Kirche und den Theologischen Ausschuss der verfassunggebenden Synode der Nordkirche geleitet hatte. Von Frank Zabel

Artikel lesen

„Alles hat seine Zeit“ – auch das Gedenken

Landesbischof Ulrich hielt Festvortrag an Christian-Albrechts-Universität Kiel

20.05.2015 | Schwerin/Kiel. Die Entscheidung der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, anlässlich ihres 350-jährigen Bestehens die Geschichte der Fakultät in der Zeit der NS-Diktatur in besonderer Weise in den Blick zu nehmen, würdigte Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) am 20. Mai in seinem Festvortrag zum Dies Theologicus der Fakultät unter der Überschrift „‚Alles hat seine Zeit‘ – auch das Gedenken“. Von Stefan Döbler

Artikel lesen