Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Schnellsuche

„Leuchtturm des Nordens“ - Auszeichnung für Flüchtlingsbeauftragte

Nordkirche gratuliert Fanny Dethloff

11.12.2012 | Kiel. Die Flüchtlingsbeauftragte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Fanny Dethloff hat heute (11. Dezember) die diesjährige Auszeichnung „Leuchtturm des Nordens“ erhalten.

Nordkirche gratuliert Fanny Dethloff
Flüchtlingsbeauftragte Fanny Dethloff

In der Kieler St. Nikolai-Kirche wurde sie damit vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein für ihren Einsatz für Menschenrechte und Flüchtlinge geehrt.

Der Präses der Nordkirchen-Landessynode, Dr. Andreas Tietze, gratulierte Fanny Dethloff herzlich: „Seit vielen Jahren setzt sich Fanny Dethloff unermüdlich und engagiert für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein und darüber hinaus ein.“ Sie sei eine streitbare und anerkannte Expertin bei Fragen des Asylrechts. „Asylrecht ist Menschenrecht – dafür steht besonders Fanny Dethloff“, so Tietze.

Der Bischofsbevollmächtigte im Sprengel Schleswig und Holstein, Gothart Magaard, gratulierte ebenfalls im Namen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. „Fanny Dethloff ist eine Mahnerin in Sachen Menschenrechte, sowohl innerhalb unserer Kirche, als auch in der Gesellschaft.“ Dies sei auch ein wichtiger Dienst im Sinne des Evangeliums, so Magaard. „Die Wahrheit einer Gesellschaft ist der Blick auf die Schwachen. Oder wie Christus es uns gelehrt hat: ‚Was ihr getan habt einem von diesen meiner geringsten Brüder, das habt ihr mir getan.’“