Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Schnellsuche

Am Ende bin ich noch immer bei Dir

Abschied nehmen

Manchmal geht es ganz schnell

und zuweilen braucht das Sterben lange Zeit. Etwa die Hälfte der Menschen stirbt hierzulande im Krankenhaus, etwa ein Drittel in einem Pflegeheim. Für manche ist ein Hospiz der letzte Lebensraum. 

Weiterlesen

Nach dem Tod

Was ist zu tun?

Sie müssen nicht sofort etwas unternehmen. Lassen Sie sich Zeit für Ihre Gefühle und ein erstes Begreifen. Wenn Sie mit der Toten nicht allein sein mögen, rufen Sie vertraute Menschen, die bei Ihnen sind. 

Weiterlesen

Die kirchliche Trauerfeier

Den Verstorbenen in Gottes Hand geben

So verschieden, wie Menschen leben, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, von ihnen Abschied zu nehmen. Für den Trauergottesdienst gibt es einen Ablauf mit Gebeten, Liedern, einer Predigt und einem letzten Segen.

Weiterlesen

Der Bestatter

Formalitäten - Aufgaben - Kosten

Sie sollten sich möglichst bald nach dem Tod mit einem Bestattungsunternehmen in Verbindung setzen. Es gibt eine Reihe von Aufgaben, die der Bestatter übernehmen kann, aber nicht muss.

Weiterlesen

Ratgeber Beerdigung

Am Ende bin ich noch bei Dir

Der kirchliche Friedhof

Beerdigung

Es gibt verschiedene Formen der Beerdigung. Üblich sind die Sargbestattung oder die Urnenbeisetzung in der Erde.

Auf dem Friedhof gibt es neben Familien- oder Einzelgräbern eine Reihe anderer Möglichkeiten, zum Beispiel Rasengräber, Baum- oder Gemeinschaftsgräber.

Weiterlesen

Trauern und sich trösten lassen

Der Tod eines nahen Menschen

berührt uns in den Grundfesten unserer Existenz. Er löst viele, oft sehr unterschiedliche Gefühle aus.

Er kann seelische, häufig aber auch massive körperliche Reaktionen haben. Zu trauern ist etwas anderes als traurig zu sein. Trauern ist ein schmerzhafter, vielschichtiger Prozess. Er braucht Kraft und Zeit.

Weiterlesen