Kirchenmusik in Schleswig-Holstein

Unsere norddeutsche Orgelkultur

Die norddeutsche Orgelkultur geht zurück auf berühmte Komponisten, die sich auch Johann Sebsatian Bach zum Vorbild nahm: Dieterich Buxtehude, Georg Böhm, Nicolaus Bruhns und Johann Adam Reinken. Sie hinterließen ein reiches musikalisches Erbe, in dem auch die Hamburgische Organistentradition von Hieronymus Praetorius bis Heinrich Scheidemann und dänische oder niederländische Einflüsse nachklingen. Und sie begründeten auch die Tradition des norddeutschen Orgelbaus, heute ein bedeutender Kulturschatz in Schleswig-Holstein.

Touristen kennen die Orgeln aus dem Sommerurlaub, Orgelfans richten gezielt ihre Reisewege auf sie aus. Dass Hochzeitspaare sich eine schöne Kirche mit besonderer Orgel aussuchen, ist keine Seltenheit im hohen Norden. Und Kirchenvorstände wie Gemeindeglieder lieben „ihre“ Orgel, deren Instandhaltung viel Fürsorge erfordert.

Diese uralten Orgeln finden sich nicht nur in Städten, sondern gerade in den norddeutschen Dorfkirchen. Am längsten reicht diese dörfliche Orgeltradition in den Marschen an der Nordsee zurück, bis in die Zeit um 1450.

Die älteste Orgelregion der Welt

Das Land am „Weltnaturerbe Wattenmeer“ - es ist auch die älteste Orgelregion der Welt. Und das gilt für alle Marschen im Norden: Vom Stadtrand Amsterdams am heutigen Ijsselmeer bis nach Varde nördlich von Esbjerg in Dänemark, von den Flussmarschen an der Weser über Bremen bis hin zur Elbe in Hamburg.

Weit über 100 Orgeln stehen allein in kleinen Dorfkirchen vor 1580, manche von ihnen nur wenige Kilometer von der nächsten entfernt. Das setzte Maßstäbe. Und so griff die traditionelle Orgelkultur der Marschen auch auf Nachbarregionen über. Das lässt sich besonders rund um Flensburg und Schleswig erleben: Hier gibt es besonders viele historisch bedeutende Orgeln, aber auch imposante junge Instrumente. Vielleicht weil das Land zwischen Nord- und Ostsee hier schmaler ist als weiter im Süden, strahlte die Orgelkultur der Marschen an die Schlei und nach Angeln aus. Berühmt sind die Orgeln in Kahleby, Ulsnis oder Munkbrarup, die der Itzehoer Orgelbaumeister Johann Daniel Busch baute (225. Todestag 2012).

Orgeltradition seit 1437

1437 In Marienhafe (Ostfriesland) wird eine Orgel gebaut – die erste, von der man in Ostfriesland weiß. Heute steht am gleichen Ort eine Orgel von Gerhard von Holy (siehe unten, 1687).
1457 Orgelbau in Rysum (Ostfriesland) und Lunden (Dithmarschen). Gleich für zwei Orte lässt sich also belegen, wann die Orgelkultur in den Marschen von der kunstinteressierten, lokalen Agrarbevölkerung ausging. Die Orgel in Rysum besteht bis heute, die in Lunden wurde durch Neubauten ersetzt (das heutige Instrument stammt von 1846).
1512 Orgelbau in Garding und Oldenswort (Eiderstedt). Von der Gardinger Orgel hat das Gehäuse die Zeiten überdauert (Werk heute: Schuke 1974); die in Oldenswort, schon 1592 ersetzt, enthält im Kern ein Instrument von Johann Färber (1862, vor 150 Jahren gebaut).
1562 Jan Pieterszoon Sweelinck kommt zur Welt. Von Amsterdam aus prägte er als „Hamburger Organistenmacher“ die gesamte norddeutsche Orgelkultur. Ebenfalls 1562 leistete sich Itzehoe eine neue Orgel; in Jork (Altes Land) findet sich ein erster Orgel-Nachweis.
1687 In Krempe wird der Orgelbauer Johann Hinrich Klapmeyer geboren. Sein berühmtestes Werk steht in Altenbruch (Cuxhaven); wesentliche Teile der Orgeln in Boldixum (Föhr) und Kotzenbüll (Eiderstedt) gehen auf ihn zurück. Seine Orgel in Wesselburen wurde bis 2011 von Rowan West rekonstruiert.
1687 Gleichaltrig mit Klapmeyer sind der Orgelbauer Gerhard von Holy aus Aurich (Ostfriesland: Marienhafe, Dornum) und, aus Borstel (Altes Land) stammend, der Orgelkomponist Christoph Wolfgang Druckenmüller (Werke im „Husumer Orgelbuch von 1758“), sowie die weltberühmte Arp-Schnitger-Orgel in Steinkirchen (Altes Land).
1787 Vor 225 Jahren: Beim Orgelbau in Drochtersen (Kreis Stade) stirbt Johann Daniel Busch aus Itzehoe. Er hat die damalige Orgelkultur des historischen Schleswig-Holstein geprägt. Das ist bis heute an seinen Neubauten erlebbar – von Süd nach Nord: in Neuenkirchen (Steinburg; 1785), Eddelak (Dithmarschen; 1762) und Langenhorn (Nordfriesland; 1761) sowie an der Schlei in Kahleby (1784) und Ulsnis (1786). Ebenfalls 1787 entsteht die erste Orgel in Keitum (Sylt).
1862 In Brunsbüttel wird eine neue Orgel gebaut (Marcussen).
1952 In Ribe (Dänemark) stirbt der Komponist Rued Langgaard, der – als international erfolgreicher Orchesterkomponist – zugleich Organist an der Domkirche des Marschenbistums war (dort findet sich der älteste Orgelnachweis Dänemarks).
1977 Die Orgel im Dom zu Meldorf (Marcussen & Søn) wird fertig gestellt.
2002 Das Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig wird erstmals abgehalten.
Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden