26. Internationale Orgeltage

Feines für die Ohren in Neubrandenburg

© fotolia/goodmoments

18. April 2018 von Lena Modrow

Mehr als eine Woche lang Orgelmusik vom Feinsten und Podiumsdiskussionen: Das bieten die 26. Internationalen Orgeltage in Neubrandenburg vom 27. April bis zum 6. Mai.

Auftakt ist ein Konzert am am 27 April in der Johanniskirche. Dieses Eröffnungskonzert bestreiten Isabella Trießnig-Loimer (Marimbaphon) und Hans-Josef Knaust (Orgel) aus Salzburg (Österreich). Ein besonders intensives Klangerlebnis gibt es für die Besucher vom 30. April bis zum 1. Mai: In einem 24-stündigen Orgelmarathon spielen Organisten aus Norwegen, Dänemark, Polen, Georgien und Deutschland. Dabei werden alle 24 Präludien und Fugen des Wohltemperierten Klaviers Teil II von Johann Sebastian Bach (1685-1750) aufgeführt.

Wiederentdeckung von Rezniceks Kantate

Ein weiteres großes Projekt zu den Orgeltagen ist die nach etwa 80 Jahren erste Wiederaufführung (29. April) von Emil Nikolaus von Rezniceks (1860-1945) Kantate "In Memoriam". Die Kantate wurde für die Opfer des 1. Weltkriegs geschrieben und 1916 in Schwerin uraufgeführt. Die dabei vertonten Bibeltexte wurden von einem Berliner Hofprediger zusammengestellt. Die spannende Wiederentdeckung und die Verflechtung von Theologie, Musik und Politik solle unter dem Titel "König David und Kaiser Wilhelm" in einer Podiumsdiskussion (28. April) mit dem führenden Reznicek-Musikwissenschaftler Michael Wittmann und dem Hamburger Theologieprofessor Peter Cornehl thematisiert werden.

Familienkonzert "Konferenz der Tiere"

Am 4. Mai gibt es zu dem ein Familienkonzert: Bei der "Konferenz der Tiere" spielt Christian Stähr die Orgel, während Michael Hunze die Geschichte nach dem Roman von Erich Kästner erzählt.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de