Motto: "Land zum Leben - Grund zur Hoffnung"

Festgottesdienste am 1. Advent zum Start vom "Brot für die Welt"

Nebelwälder in Guatemala sind wegen ihrer Wasserreserven für die Menschen in Trockengebieten lebenswichtig. Massive Abholzung bedroht ihre Existenz. Die Lutherische Kirche koordiniert Schutz-Programme für nachhaltige Landwirtschaft
Nebelwälder in Guatemala sind wegen ihrer Wasserreserven für die Menschen in Trockengebieten lebenswichtig. Massive Abholzung bedroht ihre Existenz. Die Lutherische Kirche koordiniert Schutz-Programme für nachhaltige Landwirtschaft © Thomas Lohnes / Brot für die Welt

30. November 2012 von Doreen Gliemann

Eutin / Hamburg / Stuttgart. Mit Festgottesdiensten wird am 1. Advent (2. Dezember) bundesweit die evangelische Spendenaktion "Brot für die Welt" eröffnet. In der St. Michaelis-Kirche in Eutin startet die Aktion in Schleswig-Holstein (15 Uhr). Dazu wird Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) erwartet. Die Predigt hält der Schleswiger Bischofsbevollmächtigte Gothart Magaard. In Hamburg eröffnet Landespastorin Annegrethe Stoltenberg im Michel (18 Uhr) die Hilfsaktion. Traditionell sammeln alle Evangelischen Kirchen in Deutschland am 1. Advent, am Heilig Abend und zum Ernte Dank ihre Kollekte für „Brot für die Welt“.

Aktion gegen weltweiten Landraub

Unter dem Motto "Land zum Leben" will die diesjährige Aktion besonders auf den Landraub in Entwicklungsländern aufmerksam machen. Um großflächig Soja und Zuckerrohr für Biosprit oder Tierfutter anzubauen, werden Regenwälder gerodet und Menschen vertrieben. In zahlreichen Projekten unterstützt "Brot für die Welt" Kleinbauern beim Kampf um ihr Land und setzt sich für nachhaltige Landwirtschaft ein. Schwerpunktland der diesjährigen Aktion ist Guatemala.

"In einer Zeit der intensiven Nutzung von Nahrungsmitteln für Agrotreibstoffe gilt es daran zu erinnern, dass Nahrungsmittel zuerst die Menschen ernähren müssen", sagte Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt. Für viele Menschen in Kirchen und Gemeinden sei die Aktionseröffnung zudem der Auftakt, sich für die Belange der Menschen in Entwicklungsländern einzusetzen. Weltweit leidet fast eine Milliarde Menschen an chronischer Unterernährung. 

Seit über 50 Jahren spenden Menschen für Gerechtigkeit

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ setzt sich seit mehr als 50 Jahren für weltweite Gerechtigkeit ein. In mehr als 1.000 Projekten zur Selbsthilfe werden Menschen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt. Der Begriff "Brot" steht dabei nicht nur für Essen, sondern für alles Lebensnotwendige, über das alle Menschen in der Welt verfügen sollten.

"Brot-Aktion" in Eutin

Beim Festgottesdienst in der Eutiner Michaelis-Kirche soll es auch richtiges Brot im Angebot geben. Der Landesinnungsverband des Bäckerhandwerks Schleswig-Holstein unterstützt "Brot für die Welt" mit frisch gebackener Ware.

Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der 500-Gramm-Brote soll gespendet werden, teilte der Kirchenkreis Ostholstein als diesjähriger Gastgeber des Eröffnungsgottesdienstes mit. Ein Brot soll mindestens zwei Euro kosten. "Es darf aber auch mehr gespendet werden", sagte Sprecher Stefan Döbler. Insgesamt sind 250 Weizenmischbrote im Angebot.

Gottesdienst 2. Dezember, 15 Uhr
St. Michaelis-Kirche | Kirchplatz | 23701 Eutin

Eröffnung in Hamburg

Landespastorin Annegrethe Stoltenberg ruft die Menschen in Hamburg auf, die Aktion zu unterstützen: „Viele Familien – gerade in den armen Ländern der Erde – müssen sich von dem ernähren, was sie selber anbauen. Genug fruchtbares Land zu besitzen, ist wortwörtlich Grund zur Hoffnung," so Stoltenberg. " Wer Land bewirtschaften kann, braucht keine Hilfe von anderen. Mit Ihrer Spende an „Brot für die Welt“ helfen Sie, dass Familien ihr Land zum Leben behalten können. Das ist Grund zur Hoffnung!“

Gottesdienst 2. Dezember, 18 Uhr
Hauptkirche St. Michaelis (Michel) | Englische Planke 1 | 20459 Hamburg

 

Festgottesdienst | Live-Übertragung ARD

Sonntag, 2. Dezember 2012, 10 Uhr aus der Stiftskirche Stuttgart
Predigt: Dr. h.c. Frank Otfried July, Landesbischof der Württembergischen Landeskirche

Spendenkonten

Brot für die Welt Hamburg
Kontonr. 23 000
BLZ 210 602 37
EDG - Evangelische Darlehensgenossenschaft

Diakonisches Werk Schleswig Holstein
Kontonr. 90 000
BLZ 210 602 37
EDG - Evangelische Darlehnsgenossenschaft

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden