Dialog

Interreligiöses Friedensgebet auf der Altonale

Bischöfin Kirsten Fehrs
Bischöfin Kirsten Fehrs

06. Juni 2018

Erstmals gibt es in diesem Jahr auch ein interreligiöses Friedensgebet auf der Altonale - denn dieses Stadtteil-Kulturfest bringt die Menschen zusammen.

Aleviten, Bahai, Buddhisten, Christen, Hindus, Juden und Muslime: Vertreterinnen und Vertreter aller Weltreligionen werden am 10. Juni auf der Hauptbühne der Altonale mit dabei sein.

"Altona ist seit dem 17. Jahrhundert ein Ort religiöser Toleranz, es gibt daher kaum einen besseren Ort für ein interreligiöses Friedensgebet", sagt Bischöfin Kirsten Fehrs, die auch Vorsitzende des Interreligiösen Forums Hamburg ist. „Es ist es wichtig, dass die Religionsgemeinschaften dieser Stadt auch öffentlich zusammenstehen, gerade in einer Zeit weltweit zunehmender politischer und religiöser Spannungen.“

Friedensgebet und Altonale

Das Friedensgebet beginnt am Sonntag, 10. Juni 2018, 16.00 Uhr auf der Altonale‐Hauptbühne auf dem Platz der Republik vor dem Altonaer Museum. Es wird moderiert von Wolfram Weiße, dem früheren Leiter derAkademie der Weltreligionen an der Universität Hamburg.  Anschließend besteht die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. Die Altonale, das größte Stadtfest Norddeutschlands, geht noch bis zum 17. Juni.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de