Wahl in Schleswig

Mit gespanntem Bogen das Ziel im Visier: Gothart Magaard will Schleswiger Bischof werden

Gothart Magaard steht am Freitag, 11. April, zur Wahl für das evangelische Bischofsamt in Schleswig.
Gothart Magaard steht am Freitag, 11. April, zur Wahl für das evangelische Bischofsamt in Schleswig.© Sven Kriszio, Evangelische Zeitung

08. April 2014 von Simone Viere

Schleswig. Der Bischofsvertreter will Bischof werden. Gothart Magaard stellt sich zur Wahl im Schleswiger Dom. Gewinnt er, wäre er der fünfte Bischof in der Pfingsten 2012 gegründeten Nordkirche.

    Info

Der Schleswiger Bischofsvertreter Gothart Magaard hält nicht viel davon, den sprichwörtlichen Bogen zu überspannen. Der 58-jährige evangelische Theologe ist in der Nordkirche bekannt für seine sachliche Gangart, wenn schwierige Aufgaben zu bewältigen oder Konflikte zu lösen sind. Als Hobby hat er das Bogenschießen für sich entdeckt. Er kommt zur Ruhe, wenn er sich mit dem mannshohen Bogen auf die 18 Meter entfernte Zielscheibe konzentriert. Das könnte Magaard auch in einem der höchsten Ämter zugutekommen, die es in der evangelischen Nordkirche gibt. Er tritt bei der Bischofswahl am Freitag (11. April) im Schleswiger St. Petri-Dom an.

Die Wahl wird notwendig, weil der ehemalige Schleswiger Bischof Gerhard Ulrich (63) seit Juni 2013 Landesbischof der Nordkirche ist. Er war seit Oktober 2008 Schleswiger Bischof und wurde von Magaard ab 1. Oktober 2009 vertreten, weil Ulrich maßgeblich mit dem Fusionsprozess zur Nordkirche beschäftigt war. Die Nordkirche ist ein Zusammenschluss der ehemaligen Landeskirchen von Nordelbien, Mecklenburg und Pommern. Gegenkandidatin von Magaard ist Pröpstin Elfriede Knotte (57) aus dem niedersächsischen Bad Gandersheim.

"Ich möchte ein Bischof sein, der in den Gemeinden vor Ort präsent ist"

Der Sprengel (= Bischofsbezirk) Schleswig und Holstein ist mit über einer Million evangelischen Christen in 365 Gemeinden der mitgliedstärkste in der Nordkirche. Dass eine Menge Arbeit und ein stets voller Terminkalender auf ihn warten, schreckt Magaard nicht: "Ich möchte ein Bischof sein, der in den Gemeinden vor Ort präsent ist und sich der Diskussion stellt." Diesem Anspruch ist er bereits als Bischofsvertreter gerecht geworden. Der Vater von vier Kindern gilt als Mann der Kirchenbasis, auch wenn er nicht jedes Gemeindejubiläum und -fest besuchen kann.

Magaard, seit 1986 verheiratet mit einer Mathematik- und Physiklehrerin, gilt als Theologe, der Konflikten nicht aus dem Weg geht und bedrängten Menschen hilft. Unvergessen ist sein Einsatz für die von Existenznot bedrohten Hebammen. Im Mai 2011 machte sich Magaard gemeinsam mit Hebammen auf den Weg nach Berlin. Er übergab dem damaligen Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) über 22.000 in Hamburg und Schleswig-Holstein gesammelte Unterschriften und bat um eine politische Lösung.

Gothart Magaard stammt aus einer Pastorenfamilie

Magaard stammt aus einer Pastorenfamilie. Er wurde am 1. November 1955 in Flensburg als Sohn des Pastors Hans Magaard und der Theologin Hildegund Magaard geboren. Seine berufliche Biografie zeigt, dass verantwortungsvolle Aufgaben seinen Weg prägten. Von 1986 bis 1989 war er Pastor in der Friedensgemeinde Hamburg-Jenfeld, von 1989 bis 1991 Theologischer Referent im nordelbischen Kirchenamt im Dezernat Erziehung, Bildung und Schulwesen.

Von 1991 bis 1996 war Magaard als Studienleiter am damaligen Prediger- und Studienseminar Preetz in der Ausbildung des Theologennachwuchses aktiv. Von 1997 bis 2005 übernahm er als Direktor die Leitung und bekleidete zugleich als Vizepräsident der nordelbischen Synode ein hohes Ehrenamt. Im Jahr 2005 kehrte Magaard zurück ins Kieler Kirchenamt und war bis 2009 Personaldezernent für die Pastoren.

"Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Dörfer leben"

Als Bischof eines vorwiegend ländlich geprägten Sprengels würde es Magaard ein besonderes Anliegen sein, sich um den ländlichen Raum zu kümmern. "Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Dörfer leben", sagt er und geht davon aus, dass die Kirche im Dorf bleibt. Sie habe mit ihren Kindertagesstätten, Chören, Pfadfindergruppen und anderen Aktivitäten viele Möglichkeiten, "die Menschen durch gute und schlechte Zeiten zu begleiten".

Der in Preetz wohnende Magaard gilt als leidenschaftlicher Prediger und mag besonders die Psalmen der Bibel: "Sie benennen alle menschlichen Gefühle", sagt er und verweist auf den 139 Psalm: "Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten."

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden