Landessynode beendet ihre Tagung in Lübeck-Travemünde:

Präses Tietze: „Nordkirchenschiff auf gutem Kurs“

Zweite Tagung der I. Landessynode der Nordkirche in Lübeck-Travemünde beendet
Zweite Tagung der I. Landessynode der Nordkirche in Lübeck-Travemünde beendet© Nordkirche / Silke Stöterau

23. Februar 2013 von Mathias Benckert

Lübeck-Travemünde. Die zweite Tagung der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist am heutigen Nachmittag (23. Februar) zu Ende gegangen.

Präses Dr. Andreas Tietze bilanzierte: „Die Synodentagung fand in einer guten Atmosphäre statt. Der synodale Aufbruch in der Nordkirche hat sich fortgesetzt.“ Die Debatten seien von gegenseitiger Wertschätzung geprägt. „Der Wind für die Landessynode steht gut. Das Schiff ist fit und auf gutem Kurs.“

Die Synodalen haben beschlossen, im Februar 2014 eine Themensynode Klimagerechtigkeit und Klimaschutz durchzuführen. Präses Tietze: „Damit setzt die Nordkirche ein gesamtgesellschaftliches Zeichen für Klimagerechtigkeit und Klimaschutz. Wir wollen im Jahr 2050 eine klimagerechte Kirche sein.“ Die Nordkirche werde mit dieser Debatte ihrer gesellschaftlichen Vorbildfunktion gerecht und zeige sich als Vorreiter beim Thema Energiewende. Mit dem Beschluss zur Klimasynode setze die Landessynode den Prozess fort, der in den ehemaligen pommerschen, mecklenburgischen und nordelbischen Synoden bereits begonnen hat, so der Präses weiter. 

Zudem hat die Landessynode den Ausschuss „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ eingesetzt. Er hat die Aufgabe, gesellschaftliche und internationale Herausforderungen und das Handeln der Kirche in den Bereichen des konziliaren Prozesses für „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ zu beraten und dem Präsidium Vorschläge zur thematischen Befassung in der Synode und zur Ausgestaltung des kirchlichen Handelns zu unterbreiten.

Nachdem am Donnerstag Gerhard Ulrich zum ersten Landesbischof der Nordkirche gewählt worden war, haben die Synodalen heute die Vertretung des Bischofsamtes im Sprengel Schleswig und Holstein geregelt. Bis zur Wahl einer neuen Bischöfin bzw. eines neuen Bischofs im Sprengel Schleswig und Holstein wird der Bischofsbevollmächtigte Gothart Magaard weiter das bischöfliche Amt ausführen. Zudem hat die Landessynode den Ausschuss für die Vorbereitung von Wahlen von Bischöfinnen und Bischöfen eingesetzt.

Die erste Kirchenleitung der Nordkirche war am Freitagvormittag gewählt worden. Neben dem zukünftigen Landesbischof, der Bischöfin und den Bischöfen in den Sprengeln setzt sich die Kirchenleitung aus elf ehrenamtlichen und fünf hauptamtlichen Synodalen zusammen. Präses Tietze: „Alle drei Leitungsgremien der Nordkirche sind nun besetzt. Ich freue mich, dass jetzt alle an Bord sind. Das Nordkirchenschiff hat eine gute Crew für seine Fahrt.“

Vor der Wahl der Kirchenleitung wurde der Landessynode am Freitag der Ermittlungsbericht der Vorläufigen Kirchenleitung zu den Mehrausgaben des Dienstleistungsbetriebes Koppelsberg vorgestellt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen wurden in den Jahren 2010 bis 2012 nicht genehmigte Baumaßnamen durchgeführt, deren Kosten sich auf 1,9 Millionen Euro summieren. Nach personellen Konsequenzen werden derzeit strukturelle und inhaltliche Maßnahmen ergriffen.

Der Haushalt für das Jahr 2013 wurde am Freitagabend verabschiedet. Zentrale Größe der erwarteten gesamtkirchlichen Einnahmen (rund 462,4 Millionen Euro) sind Kirchensteuermittel (428,1 Millionen Euro). Von diesen Einnahmen sind zunächst für Versorgungsleistungen und gesamtkirchlichen Verpflichtungen (unter anderem Versicherungsprämien, gesamtkirchliche Aufgaben, EKD) Ausgaben von rund 122 Millionen Euro vorgesehen. Die übrigen rund 340 Millionen Euro werden nach dem Grundsatz der Finanzverteilung zu mehr als 80 Prozent an die Kirchengemeinden und Kirchenkreise gezahlt. Die Landessynode verantwortet den landeskirchlichen Anteil von 19,4 Prozent. Diese Mittel von rund 63,8 Millionen Euro verteilen sich auf die übergemeindlich organisierte Arbeit in den Hauptbereichen (beispielsweise übergemeindliche Jugendarbeit, spezielle Seelsorgearbeit, Medienarbeit, Ausbildung von Pastorinnen und Pastoren) und auf die landeskirchlichen Leitungs- und Verwaltungsaufgaben.

Am heutigen Sonnabend hat die Landessynode der Fortsetzung der Partnerschaft zwischen der Süd-Ohio Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika und der Nordkirche zugestimmt.

 

Zusammensetzung der ersten Kirchenleitung:

Aus der Gruppe der Ehrenamtlichen: Martin Blöcher (Kirchenkreis Hamburg-Ost), Prof. Dr. Tilo Böhmann (Hamburg-Ost), Ralf Büchner (Nordfriesland), Katharina von Fintel (Hamburg-Ost), Merle Fromberg (Dithmarschen), Wulf Kawan (Mecklenburg), Leena Lindner (Hamburg-West/Südholstein), Simone Radtke (Pommern), Margrit Semmler (Schleswig-Flensburg), Telse Vogt (Dithmarschen), Dr. Henning von Wedel (Lübeck-Lauenburg); aus der Gruppe der Pastorinnen und Pastoren Matthias Bartels (Pommern), Dr. Lars Emersleben (Schleswig-Flensburg), Frank Howaldt (Hamburg-West/Südholstein), Dr. Karl-Heinrich Melzer (Hamburg-West/Südholstein) sowie aus der Gruppe der Mitarbeitenden Henrike Regenstein (Mecklenburg).

Kraft ihres Amtes: Designierter Landesbischof Gerhard Ulrich, Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Bischöfin Kirsten Fehrs, Bischof Dr. Andreas von Maltzahn, Bischofsbevollmächtigter Gothart Magaard (bis zum Amtsantritt des Landesbischofs zunächst beratend) sowie die künftige Bischöfin bzw. der künftige Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein.

 

Zusammensetzung synodaler Ausschüsse:

In den synodalen Ausschuss „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ wurden gewählt: Christina von Eye, Wolfgang Grytz, Rüdiger Ost, Dr. Brigitte Varchim, Änne Lange, Matthias Bohl, Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann, Andreas Schorlemmer, Conrad Witt, Georg von Rechenberg. 

Als synodale Mitglieder in die Theologische Kammer wurden gewählt: Prof. Dr. Ursula Büttner, Uta Loheit, Dr. Karsten Paetzmann, Dr. Sybille Scheler, Maren Wienberg, Dr. Tillmann Beyrich, Dr. Klaus Schäfer, Dr. Martin Vetter, Sieghard Wilm, Dr. Tobias Woydack.

Als synodale Mitglieder in den Vorbereitungsausschuss für Wahlen neuer Bischöfinnen oder neuer Bischöfe wurden gewählt: Martin Blöcher, Merle Fromberg, Prof. Dr. Wilfried Hartmann, Dr. Martina Reemtsma, Hans-Peter Strenge, Bettina von Wahl, Inga Hehnen, Stefan Block, Ulrike Brand-Seiß, Prof. Dr. Andreas Müller.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden