Soziales

Wie die Diakonie traumatisierten Flüchtlingen helfen will

Im Winter sollen keine Flüchtlinge mehr abgeschoben werden
© kwarner / Fotolia

10. März 2015 von Anne-Dorle Hoffgaard, Timo Teggatz

Schwerin. Mehr Hilfen für traumatisierte Flüchtlinge in MV – das wünscht sich die Diakonie. Deshalb werden die Einrichtungen der Diakonie selbst aktiv.

Die Diakonie beklagt, dass es in Mecklenburg-Vorpommern nicht genug Hilfen für traumatisierte Flüchtlinge gibt. Es fehle an der ausreichenden Anzahl von Sprachmittlern und Therapeuten, die insbesondere traumatisierten Flüchtlingskindern helfen können, teilte der evangelische Wohlfahrtsverband mit. Das Diakonische Werk werde sich beim Sozialministerium dafür einsetzen, dass das therapeutische Beratungsangebot ausgebaut wird.

Zudem hätten sich die Geschäftsführer der diakonischen Dienste und Einrichtungen auf ihrer Konferenz am Dienstag in Schwerin für eine Willkommenskultur ausgesprochen, die Flüchtlinge und Migranten im Nordosten zum Bleiben einlädt, hieß es weiter. "Wir sehen uns einem der größten Flüchtlingsströme seit Ende des Zweiten Weltkrieges gegenüber", sagte Diakonie-Landespastor Martin Scriba. Das fordere "uns, Menschen, die durch Kriege und Verfolgungen aus ihren Heimatländern vertrieben werden, die größtmögliche Unterstützung anzubieten".

So gelingt Integration schnell

Deshalb werden die Einrichtungen der Diakonie selbst aktiv: In diakonischen Beratungsstellen sollen neben Migranten künftig auch Flüchtlinge begleitet und beraten werden. Die Kindertagesstätten und Schulen in diakonischer Trägerschaft würden sich bemühen, Flüchtlingskinder aufzunehmen.

Nach Diakonie-Angaben leben in MV etwa 80.000 Menschen mit Migrationshintergrund. Davon sind rund 4.500 Asylbewerber, die auf ihre Anerkennung warten, und 1.000 Menschen, die eine Aufenthaltserlaubnis haben. Vorrangige Aufgabe sei der Erwerb der deutschen Sprache, sagte Fachbereichsleiterin Tatjana Stein. Darüber hinaus werde ein gutes Angebot an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten benötigt, denn vielfach seien die Flüchtlinge hoch qualifizierte Handwerker oder Akademiker. Mit den entsprechenden Sprachkenntnissen könne schnell eine Integration gelingen.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden