Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Personalie

Anne Gidion neue Rektorin des Pastoralkollegs in Ratzeburg

16.03.2017 | Ratzeburg. Pastorin Anne Gidion (46) ist am Mittwoch in ihr neues Amt als Rektorin des Pastoralkollegs in Ratzeburg eingeführt worden. Gidion sei "eine versierte Theologin mit einem klaren Blick für die gegenwärtigen Herausforderungen", sagte der Greifswalder Bischof Hans-Jürgen Abromeit im Festgottesdienst. Das Pastoralkolleg ist die Fort- und Weiterbildungsstätte für die rund 1.700 Pastoren der Nordkirche. Es bietet Workshops und Studientage zu Themen wie Predigt, Religionspädagogik, Diakonie und Seelsorge an.

Anne Gidion ist die neue Rektorin des Pastoralkollegs in Ratzeburg
Anne Gidion ist die neue Rektorin des Pastoralkollegs in Ratzeburg

Gidion ist Nachfolgerin von Martin Vetter, der vor einem Jahr in Hamburg zum Hauptpastor an St. Nikolai gewählt wurde. Die gebürtige Göttingerin ging nach ihrem Studium zum Ev. Kirchentag. Anschließend war sie bei Bundespräsident Johannes Rau zuständig für die Kontakte zu Kirchen und Religionsgemeinschaften. Es folgten Vikariat und Gemeindepfarramt in Hamburg-St. Georg und in der Ev. Stiftung Alsterdorf. Zuletzt war sie Pastorin im Hamburger Gottesdienstinstitut der Nordkirche.

Bildung im Mittelpunkt

Bildung werde der Schwerpunkt ihrer Arbeit sein, sagte Gidion. Themen seien unter anderem die Auseinandersetzung mit der AfD, neue Gottesdienstformen und eine lebendige Predigtkultur.

Bildung bedeute für sie neben der puren Wissensvermittlung vor allem, in Bewegung zu bleiben: "Ein Pastor ist kein Archivar, eine Pastorin keine Gralshüterin." Pastoren seien eher "Sternkundige, die im Lichte alter Texte die Wirklichkeit deuten".