Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Gottesdienst

Kandidaten für Propstwahl in Mecklenburg stellen sich vor

08.03.2017 | Die beiden Bewerber für die anstehende Propstwahl im evangelischen Kirchenkreis Mecklenburg stellen sich demnächst in Güstrow vor. Pastor Matthias de Boor (56), Oberkirchenrat im Landeskirchenamt der Nordkirche, wird am Sonnabend (11. März, 15.30 Uhr) in der Winterkirche des Doms einen Gottesdienst gestalten und sich anschließend im Gemeindesaal der Domgemeinde vorstellen.

Pastor Marcus Antonioli (links) und Pastor Dr. Matthias de Boor stellen sich im März in Güstrow vor
Pastor Marcus Antonioli (links) und Pastor Dr. Matthias de Boor stellen sich im März in Güstrow vor

Eine Woche später (18. März, 15.30 Uhr) folgt die Vorstellung von Pastor Marcus Antonioli (46) aus der Heiligen-Geist-Kirchengemeinde in Rostock. Die 55 Mitglieder der Kirchenkreissynode werden voraussichtlich am 22. April im Güstrower Dom den Nachfolger für den Wismarer Propst Karl-Matthias Siegert wählen. Er geht im September in den Ruhestand.

Verantwortung für 252 Kirchengemeinden in Mecklenburg

Der Kirchenkreis Mecklenburg hat derzeit drei Pröpste und eine Pröpstin: Neben Karl-Matthias Siegert in Wismar sind dies Britta Carstensen (Neustrelitz), Dirk Sauermann (Parchim) und Wulf Schünemann (Rostock). Sie nehmen das Propstamt in gemeinsamer Verantwortung wahr. Im Kirchenkreis gibt es 252 Kirchengemeinden mit insgesamt 175.000 Kirchenmitgliedern. Zur Propstei Wismar gehören 46.500 Gemeindemitglieder in 68 Kirchengemeinden.