Nachrichten

Der Landesbischof steht an einem Schreibtisch und blättert im Goldenen Buch

Nordkirche trifft auf Politik und Wirtschaft

Mi 27.06.2018

Nordkirchen-Landesbischof Gerhard Ulrich hat bei einer Begegnung von Wirtschaft, Politik und Kirche in Lübeck an die evangelischen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft erinnert.  

Tag der Arbeit / Symbolbild (c) O'Luk / iStockphoto

Gottesdienste zum "Tag der Arbeit"

Fr 27.04.2018

Zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai setzt der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt einen eigenen Schwerpunkt: Es geht um „Soziale Arbeit“. Unter anderem Bischöfin Kirsten Fehrs predigt dazu in Hamburg.  

Die neue Website des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt.

Der KDA präsentiert sich neu im Netz

Di 17.10.2017

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) hat eine neue Website, die übersichtlich präsentiert, wofür er steht: Die Verbindung zwischen Kirche und Arbeitswelt.  

Gastfreundschaft in den Gemeinden zum Kirchentag: Die Menschen kommen zusammen zum Beten, Singen und Reden.

Kommet zusammen!

Mi 24.05.2017

In Wirklichkeit ist es gar kein einzelner Tag - es sind vier. Vollgepackt mit Veranstaltungen von Workshops und Diskussionen über Gottesdienste, Konzerte und Bibelarbeiten wird der Evangelische Kirchentag 2017 vom 24. bis 28. Mai in Berlin, Potsdam und Wittenberg gefeiert. Mit dabei sind auch Bischöfin Kirsten Fehrs sowie viele nordkirchliche Initiativen auf dem "Markt der Möglichkeiten".  

Der Fachtag "Digitaler Wandel" der Nordkirche fand am 16. Mai in der GLS Bank in Hamburg statt.

„Das geht nicht wieder weg”

Sa 20.05.2017

Die „Kommunikation des Evangeliums in der vernetzten Welt“ – seit dem Synodenbeschluss Ende 2016 ist das ein Arbeitsschwerpunkt der Nordkirche. Allen ist klar: Es geht um dieses Internet. Die Digitalisierung durchdringt inzwischen alle Lebensbereiche. Doch welche gesellschaftlichen Herausforderungen bringt sie mit sich? Welche Auswirkungen hat das auf die Kirche? Am 16. Mai wurde dies auf dem Fachtag „Digitaler Wandel“ in Hamburg diskutiert.  

Bild aus der Ausstellung "Vom Wert der Mitbestimmung", die vom 4. bis zum 23. Mai 2017 in den Harburger Buchhallen zu sehen ist und vom KDA mitorganisiert wird.

Auch die Arbeiter haben ein Wörtchen mitzureden

Di 02.05.2017

Dass Demokratie nicht hinter dem Werkstor aufhört, sondern in Deutschland seit der Nachkriegszeit um betriebliche und gesellschaftliche Mitbestimmung gerungen wird, zeigt die Ausstellung „Vom Wert der Mitbestimmung“. Vom 4. bis 23. Mai wird sie in der Bücherhalle Hamburg-Harburg zu sehen sein.  

1. Mai: Tag der Arbeit

Zum 1. Mai: "Da geht etwas gemeinsam"

Mo 01.05.2017

„Gerechtigkeit ist nicht nur eine politische Forderung, sondern ein grundlegendes Anliegen der Bibel“, sagt Bischöfin Kirsten Fehrs. „Daher passt es, wenn wir Gottes Wort auch am 1. Mai hören." Zum Tag der Arbeit lädt der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) deshalb zu drei Gottesdiensten in Hamburg und Schleswig-Holstein - unter dem Motto: "Da geht etwas gemeinsam".  

Tiertransport (Symbolbild).

Nordkirche bringt Diskussionshilfe zur Tierhaltung heraus

Fr 20.01.2017

Mit einem Diskussionspapier zur landwirtschaftlichen Nutztierhaltung will die evangelische Nordkirche die gesellschaftliche Debatte versachlichen und fördern. Die 59-seitige Broschüre "Zwischen Landwirtschaft und Industrie - Diskussionshilfe zur Tierhaltung am Beispiel der Situation in Mecklenburg-Vorpommern" ist soeben erschienen und kann kostenlos beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) bezogen werden.  

Familienprobleme oder Hofaufgabe - Sorgentelefon hilft Landwirten in Not

Do 02.06.2016

Viele Familien in der Landwirtschaft stehen unter Druck. Um ihnen zu helfen, bietet die Kirche seit vielen Jahren ein Sorgentelefon an. Etwa einmal pro Woche klingelt es.  

Kirche in einer wichtigen sozialen Rolle: Ein Pastor hält eine Andacht in einem Pflegeheim

Theologe: Kirche soll ihr soziales Potenzial nutzen

Di 15.09.2015

Schwerin. Integration, Inklusion und der demografische Wandel – die Kirche könne in der gesellschaftlichen Diskussion wertvoll sein, sagt ein Theologe. Doch sie müsse sich entsprechend verhalten.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de