Nachrichten

"Was bleibt nach meinem Tod?" fragt eine Wanderausstellung, die derzeit in Rendsburg Station macht (Symolbild)

Ausstellung: "Was bleibt nach meinem Tod?"

Di 04.06.2019

Eine Wanderausstellung mit dem Titel "Was bleibt nach meinem Tod?" hat das Diakonische Werk Schleswig-Holstein gemeinsam mit der Nordkirche am Montag (3. Juni) in der Kundenhalle der Sparkasse Mittelholstein in Rendsburg eröffnet. Sie soll darüber informieren, wie eine Hinterlassenschaft geregelt werden kann.  

Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg

Trauergottesdienst für ehemaligen Jacobi-Hauptpastor

Mo 20.05.2019

Die Trauerfeier für den ehemaligen Hamburger Hauptpastor und langjährige Propst Karl-Günther Petters findet am Mittwoch (22. Mai) um 13 Uhr in St. Jacobi statt. Petters starb vorige Woche im Alter von 77 Jahren. Er war seit 1993 Propst und von 2005 bis 2006 zusätzlich Hauptpastor an der Hauptkirche St. Jacobi (Steinstraße).  

Die Konfirmanden stehen im Abschiedsraum beim Bestatter vor einem geöffneten Sarg und betrachten diesen

Konfis fragen: Was kommt nach dem Tod?

Mo 12.11.2018

Wer gerade kurz vor der Konfirmation steht, ist eigentlich noch zu jung, um sich schon um den Tod zu beschäftigen. Doch um genau dieses Thema ging es zum Konfirmandentag in Flintbek (bei Kiel). Rund 60 Jugendliche setzten sich dort intensiv mit dem Sterben auseinander – mit Erkenntnissen fürs Leben.  

Hamburger Hospizwoche 2018

So 14.10.2018

In 70 Veranstaltungen befasst sich die Hamburger Hospizwoche ab Sonntag (14. Oktober) mit den Themen Tod und Trauer. Bis zum 21. Oktober laden rund 40 Veranstalter zu Vorträgen, Workshops, Führungen und Konzerten ein. Schirmherr ist Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).  

Engelsstatue auf einem Friedhof

Kirchen lehnen neues Bestattungsrecht in Schleswig-Holstein ab

Mi 25.01.2017

Kiel. Die Nordkirche und das katholische Erzbistum lehnen die von der Piraten-Partei geforderten Veränderungen im Bestattungsgesetz Schleswig-Holsteins ab. Es sei eine gemeinschaftliche Aufgabe, den öffentlichen Charakter des Todes mit einer würdigen Bestattungskultur zu pflegen, sagte der evangelische Bischof Gothart Magaard am Dienstag in Kiel. "Die Gesellschaft wird ärmer und kälter werden, wenn sie nicht mehr nicht mehr öffentlich ihre Toten ehrt und bestattet", ergänzte der katholische Erzbischof Stefan Heße.  

Teurer Tod: Immer mehr Menschen entschließen sich zur Körperspende

Do 17.11.2016

Die Möglichkeiten, sich bestatten zu lassen, wachsen stetig. Einer der ungewöhnlicheren Wege ist der, seinen Körper der Wissenschaft zu spenden. Heidi Möller ist sich sicher: "Das Geld für meine Bestattung können meine Kinder besser verwenden". Die 72-Jährige aus einem kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern will ihren Körper nach dem Tod der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen. Und sie ist nicht allein mit dieser Entscheidung. Bundesweit übersteigt die Zahl der willigen Spender seit geraumer Zeit den Bedarf.  

Mit Gitarre in den Sarg: das ungewöhnliche Ehrenamt des „Toten-Fotografen“

Fr 11.11.2016

Martin Kreuels aus dem ostfriesischen Bunde hat ein ungewöhnliches Ehrenamt: Der 47-jährige Witwer fotografiert Verstorbene, um den Angehörigen ein Andenken zu ermöglichen. Mit der Toten-Fotografie will Kreuels eine alte Tradition wiederbeleben.  

Gauck: Hospiz- und Palliativmedizin Alternative zu Sterbehilfe

Di 03.11.2015

Berlin. Qualtod oder Giftbecher? Es gibt eine Alternative, machten Hospiz- und Palliativexperten bei einer Diskussion beim Bundespräsidenten deutlich. Indirekt schaltete sich Gauck damit auch in die Debatte um eine Neuregelung der Hilfe beim Suizid ein.  

Präses i.R. Nikolaus Schneider

Nikolaus Schneider: Assistierter Suizid darf kein Normalfall werden

Di 03.11.2015

Am Freitag berät der Bundestag, ob Sterbehilfe in Deutschland neu geregelt werden soll. Bereits gestern wurde in der ARD-Sendung "hart aber fair" darüber diskutiert. Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, warnte davor, die Möglichkeiten ärztlicher Sterbebegleitung um den assistierten Suizid zu erweitern.  

Blankeneser Hospiz wird später fertig als geplant

Do 15.10.2015

Hamburg. Das christliche Emmaus-Hospiz in Hamburg-Blankenese wird etwa ein halbes Jahr später fertig als geplant. Die Eröffnung könne vermutlich erst Ende 2016 stattfinden, sagte Clarita Loeck, Vorsitzende des Blankeneser Hospizvereins. Der Bau sei "mühsamer als gedacht". Seit Ende Mai wird auf dem Grundstück eines Ärztehauses neben der Blankeneser Kirche gebaut.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden