Nachrichten

Kerze als Symbol der Trauer

Der virtuelle Tod - „Wir haben als Gesellschaft noch keine Rituale entwickelt”

Mo 31.08.2015

Es ist vier Jahre her, da starb unerwartet einer der besten Freunde von Jörg Eisfeld-Reschke. Damals beobachtete der heute 30-Jährige zum ersten Mal ein Phänomen: „Seine Facebook-Seite wurde ein Ort, den viele seiner Bekannten zum Trauern nutzten.”  

Friedhofsverwalter Matthias Möller mit einer der Tafeln, auf denen Bibelzitate stehen

Auf dem Friedhof von Kummerfeld sollen Bibelzitate Halt geben

Do 27.08.2015

Kummerfeld. „Fürchte Dich nicht“ – Platten mit Bibelzitaten stehen seit kurzem auf dem Friedhof im schleswig-holsteinischen Kummerfeld. Sie sollen zum Nachdenken anregen – und Trauernden Trost spenden.  

Für Verstorbene brennen im Hospiz Kerzen (Symbolfoto)

Ambulante Hospizhelfer betreuen Sterbenskranke

Do 25.06.2015

Hamburg. Sie begleiten kranke Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt: 570 ehrenamtliche Hospizhelfer sind in Hamburg im vergangenen Jahr aktiv gewesen. Auch die Fördersumme ist gestiegen.  

Für die Arbeit im Hospiz soll es mehr Geld geben

Hospize und Heime sollen mehr Geld bekommen

Mi 29.04.2015

Berlin. Die Bundesregierung will die Versorgung von Menschen verbessern, die keine Hoffnung auf Heilung haben. Geplant ist mehr Geld für Hospize und Pflegeheime. Doch es gibt auch neue Pflichten für die Heime.  

Kerzenlicht - Symbolbild zum Weltaidstyag (c) istockphoto

Kirchen gedenken des Völkermords an Armeniern

Mi 22.04.2015

Hamburg. „Gemeinsam gegen Vergessen und Leugnung“ – unter diesem Motto findet am Freitag eine Totenandacht in St. Petri statt. Damit wird an den Völkermord an Armeniern vor 100 Jahren erinnert.  

Bundespräsident Joachim Gauck hält inne vor den 150 Kerzen, die für die Opfer stehen.

„Gott selbst leidet mit den Familien“

Fr 17.04.2015

Köln. Tränen und tiefe Trauer, aber auch Worte der Hoffnung: Deutschland und die anderen betroffenen Länder haben im Kölner Dom Abschied von den 150 Opfern des Germanwings-Absturzes genommen. Für jeden Toten brannte eine Kerze – auch für den Co-Piloten.  

Trauer um Philip Potter (v.l.): Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, Bischöfin Kirsten Fehrs und Rudolf Hinz, ehemals ÖRK

Abschied von einem „Gentleman mit großartigem Humor“

Do 16.04.2015

Lübeck. Eine Trauerferfeier mit Barockmusik, afrikanischen Gospels und karibischem Trommelklang: Kirchenverteter aus aller Welt haben Abschied von Philip Potter genommen, dem früheren Generalsekretär des Weltkirchenrates. Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu, ein langjähriger Freund Potters, war sich sicher: „Im Himmel sagt der Herr zu ihm: Gut gemacht!“  

Neues Grass-Buch erscheint im Sommer

Mo 13.04.2015

Lübeck. Erst in der vergangenen Woche hat Günter Grass mit seinem Verleger die letzten Details seines neuen Buchs besprochen. Jetzt erscheint das Werk posthum. Der Titel: „Von Endlichkeit“.  

Günter Grass im Oktober 2002 vor dem "Günter-Grass-Haus" in Lübeck. Im Hintergrund die Skulptur "Der Butt im Griff – große Fassung"

Ein großer Literat und ein streitbarer Geist

Mo 13.04.2015

Vertreter aus Politik, Kultur und Gesellschaft haben den verstorbenen Schriftsteller Günter Grass gewürdigt. „Der Mahner und Querdenker Günter Grass wird uns fehlen“, sagte die Hamburger Bischöfin Fehrs.  

Günter Grass bei einer Veranstaltung in Berlin im April 2009

Die Stimme des sensiblen Grantlers ist verstummt

Mo 13.04.2015

Lübeck. So sensibel er in seinen Büchern Geschichten erzählen konnte, so polterig eckte er an, wenn er sich politisch äußerte. Jetzt ist Günter Grass' markante Stimme verstummt.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de