Archiv der Pressemitteilungen

Presse-Archiv – Mai 2017

Landesbischof Ulrich: „Sicherheitslage muss neu bewertet werden!“

Mo 29.05.2017

Schwerin/Kiel/Hamburg. Die Erste Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) setzt sich für einen bundesweiten Abschiebestopp nach Afghanistan ein. Sie fordert die Innenministerkonferenz (IMK) auf, im Rahmen ihrer nächsten Sitzung (12. bis 14. Juni) in Dresden einen entsprechenden Beschluss zu fassen. Die Erste Kirchenleitung hält diese Maßnahme zum Schutz der Menschen für dringend geboten und setzt sich zudem für eine Bleiberechtsregelung für afghanische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in Deutschland ein.  

Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Die Aufnahme entstand 2013 im Dom zu Schwerin. Fotograf: Sönke Dwenger/Nordkirche

„Für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben beten und handeln“

Sa 27.05.2017

Schwerin. Zum morgen (27. Mai) beginnenden Fastenmonat Ramadan sendet Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, die Grüße der Nordkirche an die Verantwortlichen in den muslimischen Gemeinschaften und an alle muslimischen Gläubigen.  

Diskussion zum Klimaschutz ganz konkret mit (v.r.) Bischof Magaard, Präses Tietze, Moderatorin Hannah Bahr, Moritz Dietzsch und Lisa Triebel

„Klar zur Wende“ – Kirche und Klimaschutz konkret

Fr 26.05.2017

Berlin. „Würden. Wollen. Könnten. Aber Machen wäre auch mal ganz schön!“ Das war das Fazit von Moritz Dietzsch vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) - Land Schleswig-Holstein am Ende der Veranstaltung „Klar zur Wende! – Klimaschutz in der Jugendarbeit“ heute (26. Mai) in der Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin. Aus Anlass des Kirchentages hatte der Bevollmächtigte des Landes Schleswig-Holstein, Staatssekretär Ralph Müller-Beck, zum Open House eingeladen.  

Nordkirche gratuliert zum 100. Geburtstag der lutherischen Partnerkirche in Estland

Fr 26.05.2017

Tartu/Schwerin. Zum 100. Geburtstag der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche am Sonnabend (27. Mai) hat Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), der Partnerkirche seine Gratulation und herzliche Segenswünsche übermittelt. In einem Grußwort an Erzbischof Urmas Viilma hob Ulrich zugleich die gemeinsame Aufgabe der Kirchen hervor, die Menschen zur freien und verantwortungsbewussten Ausübung ihres Glaubens zu ermutigen: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten in der Welt und in Europa ist es nötig, dass wir als Kirchen gemeinsam Räume für diese Freiheit bieten, zu der Christus uns frei gemacht hat.“ Ulrich weiter: „Es ist gut und wichtig, dass die Kirchen für Frieden und Freiheit beten und arbeiten, dass sie Brücken und keine neuen Mauern bauen.“  

Demokratie-Kolleg in allen schleswig-holsteinischen Bundestagswahlkreisen

Fr 26.05.2017

Kiel/Schleswig. Nach der Wahl ist vor der Wahl – derzeit laufen noch die Koalitionsgespräche nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, schon steht eine weitere Wahl bevor: Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Erstmals lädt die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) in allen schleswig-holsteinischen Wahlkreisen Direktkandidatinnen und -kandidaten zum öffentlichen Gespräch ein. Unter dem Titel „Wie ‚geht‘ Frieden heute?“ wollen die Veranstalter beim Demokratie-Kolleg 2017 mit Politikerinnen und Politikern ins Gespräch kommen.  

Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn: Gewachsene Kreativität in Gottesdienstgestaltung begrüßt

Fr 26.05.2017

Berlin/Schwerin. Eine vielfältige Gottesdienstlandschaft durch eine kreative Atmosphäre stärken und zugleich Freiraum für Schwerpunktsetzungen zulassen – dafür plädierte der Schweriner Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn heute (26. Mai) auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin. Die Podiumsdiskussion stand unter der Frage: „Weiße Flecken oder: Was wächst nach dem Ende der Volkskirche?“  

Bischof Gothart Magaard

Bischof Magaard: „Licht vertreibt die Finsternis und bringt Hoffnung in die Welt“

Do 25.05.2017

Berlin. „Das Licht ist eines der stärksten und faszinierendsten Symbole, die uns Christenmenschen durch den Jahreskreis begleiten. Es ist ein Zeichen dafür, dass dieser unfriedlichen Welt Frieden und Zukunft verheißen sind. Das Licht ist ein Zeichen der Gegenwart Gottes. Voller Kraft durchdringt es diese Welt und es bleibt nicht folgenlos.“  

Landesbischof im kirchlichen „Haus der Begegnung M41“ in Parchim

Di 23.05.2017

Parchim. „Flucht und Migration verändern unser Land. Als Christinnen und Christen können wir diese Veränderungen aktiv mitgestalten“, ermutigte Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), heute (23. Mai) in Parchim. Ulrich hatte den „Tag des Miteinanders“ besucht, zu dem die Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Parchim St. Marien und Damm in ihr Projekt „M41 – Haus der Begegnung“ eingeladen hatten. Im alten Pfarrhaus an der Mühlenstraße 41 setzen sich Einheimische und Geflüchtete gemeinsam für Integration und Teilhabe vor Ort ein. „Sie haben hier einen lebendigen Ort der Begegnung geschaffen“, würdigte der Landesbischof das Engagement von Haupt- und Ehrenamtlichen.  

Bischof der Assam-Diözese in der Nordkirche zu Gast

Di 23.05.2017

Hamburg. Über den Ausbau ihrer Beziehungen haben sich heute (23. Mai) der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Gerhard Ulrich, und Bischof Godwin Nag von der Assam-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in den Himalaya-Staaten ausgetauscht. Der leitende Geistliche der indischen Partnerkirche der Nordkirche besucht auf Einladung des Indienreferates des Zentrums für Mission und Ökumene in der Nordkirche den Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai.  

Bischöfin Fehrs auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag

Di 23.05.2017

Hamburg. Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), wird auf dem Kirchentag in Berlin zahlreiche Veranstaltungen mitgestalten und besuchen. Schwerpunkte sind dabei die Themen Ökumene, Flüchtlinge und Arbeitswelt.  

Festgottesdienst und Ehrenamtlichenempfang zum Abschluss der bischöflichen Besuchswoche

Mo 22.05.2017

Altentreptow/Greifswald. Das dürfte die Altentreptower St. Petri-Kirche noch nicht gesehen haben: Sechs Pastorinnen und Pastoren, ein Propst und ein Bischof hielten am Sonntagvormittag (21. Mai) einen Festgottesdienst mit Abendmahl. Die Pastoren betreuen die Gemeinden, die Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit während seiner bischöflichen Tour besucht hatte: Neben Altentreptow (Dr. Michael Giebel) waren das Hohenbollentin (Else Bernds-Fischer), Altenhagen (Wibke Magedanz), Beggerow (Ralf Ott) und Siedenbollentin (Christoph Zellmer). Der Demminer Propst Gerd Panknin begleitete den Bischof an den meisten Tagen, ebenso die Pastorin für Ehrenamtlichenarbeit, Luise Müller-Busse.  

Bischof Abromeit spricht bei Reformationskongress in Danzig

Do 18.05.2017

Gdánsk (Danzig)/Greifswald. Jenseits von einer Glorifizierung oder Verdammung Martin Luthers plädierte Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit heute bei einem Vortrag in Danzig für eine ausgewogene Sicht auf den Reformator: „Sicher ist heute manches kritisch zu sehen, was Martin Luther gesagt und geschrieben hat. Doch wir müssen anerkennen, dass die moderne Welt ohne ihn nicht denkbar ist. Luther entdeckte die Gnade Gottes neu, aus der die Freiheit des Einzelnen erwächst. Gleichzeitig betonte er die Verantwortung, die der Mensch gegenüber Gott, dem Nächsten und sich selbst hat.“ Der Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Nordkirche eröffnete heute Vormittag (18. Mai) einen Reformationskongress in der Danziger Universität.  

Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn: Plädoyer für authentischen Religionsunterricht

Do 18.05.2017

Stavenhagen. „Ob wir glauben oder nicht – warum uns die Reformation heute angeht“ – unter diesem Titel hielt Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn heute (18. Mai) einen Vortrag im Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen. Der evangelische Theologe fragte u. a., welche reformatorischen Überzeugungen für die Gesellschaft brennend aktuell sind. So plädierte er für einen authentischen Religionsunterricht, um Radikalisierungen unter jungen Menschen zu vermeiden. Zugleich ermutigte er, sich für ein erneuertes Europa einzusetzen und das Erreichte nicht aufs Spiel zu setzen.  

Hamburger Pröpstin und Schweriner Oberkirchenrat in LWB-Leitungsämter gewählt

Mi 17.05.2017

Auf der Zwölften Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB) in Windhuk (Namibia) sind zwei Mitglieder der deutschen Delegation in leitende Positionen des LWB gewählt worden. Die Hamburger Pröpstin Astrid Kleist wurde zur Vizepräsidentin, der Schweriner Oberkirchenrat Olaf J. Mirgeler zum Vorsitzenden des Finanzausschusses gewählt.  

Bischof Andreas v. Maltzahn hält Vortrag im Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen

Mo 15.05.2017

Stavenhagen. „Ob wir glauben oder nicht – warum uns die Reformation heute angeht“ – unter diesem Titel hält der Schweriner Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn an diesem Donnerstag (18. Mai) um 19 Uhr einen Vortrag im Fritz-Reuter-Literaturmuseum (Am Markt 1) in Stavenhagen. „Der Abend findet in der Themenreihe ,Reformation‘ statt. Zu dieser laden wir als evangelische Kirchengemeinde gemeinsam mit dem Literaturmuseum und dem Verein ,Alte Synagoge Stavenhagen‘ noch bis August ein“, sagt Pastorin Melanie Dango.  

Feierten in Bad Segeberg gemeinsam mit zahlreichen Engagierten und Gästen zehn Jahre Radfernweg Mönchsweg in Schleswig-Holstein: Dekan Leo Sunderdiek, Regionalbeauftragter des Erzbischofs für Schleswig-Holstein; Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein; Pastor Jan Christensen, Beauftragter der Nordkirche für Umweltfragen; Pastorin Rebecca Lenz, Kirchengemeinde Segeberg; Kantor Andreas Maurer-Büntjen; Heinz-Jürgen Heidemann, ehem. Landesvorsitzender ADFC; Pater Dr. Matthäus Buß OSB, Kloster Nütschau (von links). Foto: Nordkirche

Zehn Jahre Radfernweg Mönchsweg in Schleswig-Holstein

Sa 13.05.2017

Am heutigen 13. Mai 2017 wurde in Bad Segeberg an der Marienkirche das 10-jährige Bestehen des norddeutschen Radfernwegs Mönchsweg gefeiert. Ein festlicher Open-Air-Gottesdienst und ein umfangreiches Bühnenprogramm zogen zahlreiche Besucher auf das Gelände an der Marienkirche.  

Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Liedandacht mit Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn in Kirch Stück

Mi 10.05.2017

Kirch Stück/Schwerin. Der kommende Sonntag (14. Mai) trägt den schönen Namen Cantate. Diese freundliche Empfehlung stammt aus dem 98. Psalm: „Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder!“ Genau dies soll in Kirch Stück – so wie in vielen weiteren Kirchen in ganz Norddeutschland – um 15.17 Uhr getan werden. Zur Liedandacht mit dem Schweriner Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn wird daher herzlich um 15 Uhr in die Dorfkirche bei Schwerin eingeladen.  

Gottesdienst mit Bischof Andreas v. Maltzahn und Liedpredigt in Sülstorf

Di 09.05.2017

Schwerin. „Cantate“ oder übersetzt „Sing“ – diese Aufforderung aus dem 98. Psalm gibt dem kommenden Sonntag (14. Mai) seinen Namen. „Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder!“, heißt es in der Bibel. Vor diesem Hintergrund und anlässlich der Festwoche „800 Jahre Gemeinde Sülstorf“ lädt die Kirchengemeinde um 10 Uhr herzlich zum Gottesdienst mit Liedpredigt in die Kirche Sülstorf ein.  

Besuchswoche von Bischof Abromeit mit großem Ehrenamtlichenempfang

Mo 08.05.2017

Region Altentreptow/Greifswald. In Altenhagen (Propstei Demmin) hat Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit seine diesjährige Besuchswoche gestartet. Damit führt es ihn diesmal zwischen dem 4. und 21. Mai in die Region zwischen Demmin und Neubrandenburg.  

Musikalische Andachten „15.17 – Singen – Hören“ am Sonntag Cantate

Fr 05.05.2017

Hamburg/Kiel/Schwerin. In der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) werden am Sonntag Cantate (14. Mai) zahlreiche besondere Gottesdienste und Andachten gefeiert. Unter dem Titel „15.17 – Singen – Hören“ laden mehr als 100 Kirchengemeinden am traditionellen Sonntag der Kirchenmusik um Punkt 15.17 Uhr zu Gebet und Gesang ein.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden