Archiv der Pressemitteilungen

Presse-Archiv – März 2018

Osterbotschaft des Bischofs Dr. Hans-Jürgen Abromeit

Sa 31.03.2018

Greifswald. „Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!“. Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit betont in seiner Osterbotschaft den zentralen Satz kirchlicher Verkündigung. Der Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) macht darauf aufmerksam, dass dieser Osterjubel zuerst von Jesu Anhängern im Nahen Osten ausgesprochen und von dort in alle Welt getragen wurde. Die christlichen Kirchen in dieser Region bezeugten in einer Situation, in der sie in besonderer Weise von Tod und Auslöschung bedroht seien, durch ihre Bereitschaft zum Frieden und zur Liebe die Osterbotschaft. Der Bischof appellierte dazu, gerade zu Ostern an diese bedrängten Christen zu denken und sich im Gebet mit ihnen zu verbinden.  

Osterbotschaft der Bischöfin Kirsten Fehrs

Sa 31.03.2018

Hamburg. Als Fest der Auferstehung erinnert Ostern nach Ansicht von Bischöfin Kirsten Fehrs daran, dass der Mensch im Leben eine untrennbare Einheit aus Leib und Seele, Körper und Geist ist. In ihrer Botschaft zum bevorstehenden Osterfest sagt die Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)  

Osterbotschaft von Landesbischof Gerhard Ulrich

Sa 31.03.2018

Schwerin. Landesbischof Gerhard Ulrich, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), schreibt in seiner Botschaft zum Osterfest: „Auferstehung is‘ heute!“ – Das steht auf einem riesigen Spruchband. Fans in einem Fußballstadion halten es hoch. Es soll etwas passieren – jetzt. Der Abstieg abgewendet werden – heute. Es steht etwas auf dem Spiel. Und zugleich sehen die Menschen ganz entspannt aus. Sie scheinen sich ihrer Sache sicher zu sein. Sie glauben daran.  

Dr. Andreas v. Maltzahn, Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern

Wort zum Osterfest des Bischofs Dr. Andreas v. Maltzahn

Do 29.03.2018

Schwerin (cme). Der Schweriner Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Dr. Andreas v. Maltzahn, schreibt in seinem Wort zum Osterfest: Wir leben in einer Zeit der Verunsicherungen. Tod und Zerstörung bestimmen das Bild der Nachrichten. Spannungen nehmen weltweit zu und lassen auch unsere Gesellschaft nicht unberührt. Das Bedürfnis nach Sicherheit und „heiler Welt“ wächst. Kann das allein schon erklären, dass in unserem Land Auseinandersetzungen zunehmend aggressiv geführt werden?  

Nordkirche gratuliert Erstem Bürgermeister und Senat der Freien und Hansestadt Hamburg

Mi 28.03.2018

Hamburg. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) gratuliert Dr. Peter Tschentscher anlässlich seiner Wahl zum Ersten Bürgermeister und Präsidenten des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg. Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), sprach auch allen Senatorinnen und Senatoren Glück- und Segenswünsche aus.  

Landesbischof Gerhard Ulrich

Delegation der Nordkirche reist zu Konsultation nach Südafrika

Do 22.03.2018

Hamburg/Schwerin. Zu einer Konsultation über Perspektiven für die Partnerschaft und die gemeinsamen Herausforderungen ist eine Delegation der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) nach Südafrika gereist. Zu der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Südlichen Afrika und ihrer Kap-Oranje-Diözese gibt es seit mehr als 170 Jahren Beziehungen.  

Die neuen Prädikantinnen und Prädikanten, die von Bischof Magaard eingesegnet wurden.

Bischof Magaard beauftragte zehn Prädikantinnen und Prädikanten

So 11.03.2018

Schleswig. Zehn Frauen und Männer aus dem Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) wurden am Sonntag (11. März) von Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein, beauftragt, als ehrenamtliche Prädikantinnen und Prädikanten Gottesdienste zu gestalten.  

Karl Kardinal Lehmann. Foto: Bistum Mainz

Trauer um Karl Kardinal Lehmann

So 11.03.2018

Schwerin/Hannover. Zum Tod von Karl Kardinal Lehmann übersandte Landesbischof Gerhard Ulrich dem Bischof von Mainz, Peter Kohlgraf, heute (11. März) ein Kondolenzschreiben. Darin bringt der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) seine Anteilnahme zum Ausdruck und würdigt zugleich den Verstorbenen  

Landesbischof Gerhard Ulrich und Theaterpädagogin Tina Koball diskutierten gemeinsam mit Lehrkräften das Theaterstück "Nathans Kinder"

Landesbischof Ulrich: „Interreligiösen Dialog und Friedenskräfte stärken“

Fr 09.03.2018

Schwerin. Im Vorfeld der Premiere des Jugendstücks „Nathans Kinder“ am Mecklenburgischen Staatstheater hat Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), zu einem verstärkten interreligiösen Dialog aufgerufen: „Diesen Dialog brauchen wir dringend, um einander nicht zuerst als Repräsentanten verschiedener Religionen, sondern als Menschen wahrzunehmen, die jeweils in konkreten persönlichen, kulturellen und religiösen Zusammenhängen leben.“  

Bischof Magaard beauftragt Prädikantinnen und Prädikanten

Do 08.03.2018

Schleswig Zehn Frauen und Männer aus dem Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) werden am Sonntag (11. März) von Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein, als Prädikantinnen und Prädikanten eingeführt. Der Festgottesdienst im St. Petri-Dom zu Schleswig beginnt um 15 Uhr.  

Pastorin Ute Ehlert-In, neue Studienleiterin für Seelsorge am Prediger- und Studienseminar in Ratzeburg

Neue Studienleiterin für Seelsorge am Prediger- und Studienseminar

Do 08.03.2018

Ratzeburg. In einem Gottesdienst im Ratzeburger Dom ist Pastorin Ute Ehlert-In heute (8. März) in ihren Dienst am Prediger- und Studienseminar der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) als Studienleiterin für den Bereich Seelsorge eingeführt worden. Ihren neuen Dienst hat sie zu Beginn dieses Jahres übernommen.  

Landesbischof Ulrich: „Vielfalt trennt nicht, sondern verbindet“

Mo 05.03.2018

Hamburg. Zahlreiche Kirchengemeinden in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) laden am 18. März, dem Sonntag Judika, zu Gottesdiensten zum Thema „Gerechtigkeit und Vielfalt“ ein. Bereits zum vierten Mal hat das Zentrum für Mission und Ökumene in der Nordkirche gemeinsam mit Engagierten aus Kirchenkreisen sowie Expertinnen und Experten einen derartigen Themengottesdienst zu einem besonderen Aspekt von Recht und Gerechtigkeit anlässlich des Sonntag Judika initiiert. Das diesjährige Thema greift die in unserem Land entstandene Vielfalt auf und ermutigt dazu, ihr mit Offenheit, Toleranz und Respekt zu begegnen.  

Bischof Abromeit stellt der Landessynode das Bauprojekt „Campus Ratzeburg“ vor

Sa 03.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) baut den „Campus Ratzeburg“ zu einem landeskirchlichen Zentrum aus. Darüber informierte Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit heute (3. März) in einem Bericht die Mitglieder der in Lübeck-Travemünde tagenden Landessynode. Dem Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern obliegt die bischöfliche Zuständigkeit für die landeskirchliche Aus- und Fortbildung und damit auch für den Standort Ratzeburg.  

Landessynode beendete ihre 19. Tagung

Sa 03.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die 19. Tagung der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ging heute (3. März) in Lübeck-Travemünde zu Ende. Drei Tage lang hatten sich die Synodalen mit Kirchengesetzen, der Personalentwicklung bei Pastorinnen und Pastoren, mit der Jahresrechnung 2016 der Nordkirche und mehreren Berichten beschäftigt.  

Landessynode beriet Grundsätze für künftige Pfarrstellenverteilung

Sa 03.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat heute (2. März) intensiv über Grundsätze für die künftige Personal- und Stellenentwicklung der Pastorinnen und Pastoren in der Nordkirche beraten und es begrüßt, dass die Erste Kirchenleitung das Landeskirchenamt beauftragt, ein „Strukturanpassungsgesetz für die Steuerung des Personalbestandes und des Personalzugangs“ zu erarbeiten notwendige weitere Gesetzesänderungen vorzubereiten, die der Landessynode im Herbst zur Beratung und Abstimmung vorgelegt werden sollen.  

Personalentwicklung, Themensynode zum Ehrenamt und „Campus Ratzeburg“

Sa 03.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Mitglieder der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) setzen ihre Beratungen heute (3. März) in Lübeck-Travemünde fort. Gestern Abend wurden im Rahmen der 19. Tagung der Landessynode unter dem Motto „ausgezeichnet!“ vier Preise der Nordkirche verliehen: der „Eine-Welt-Preis“, der „Fundraising-Preis“, der erstmalig verliehene „Sing Me To Heaven“-Preis für Musikensembles aus der Nordkirche und der Initiativpreis „Der Nordstern“, mit dem die Landessynode in diesem Jahr kirchenmusikalische Projekte würdigte.  

Landessynoden-Initiativpreis „Der Nordstern“ verliehen

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. „Heute wird zum zweiten Mal der Initiativpreis ‚Der Nordstern‘ von der Landessynode verliehen, um besonderes Engagement in unserer Landeskirche zu fördern. Viele Menschen ergreifen Initiative in der noch jungen Nordkirche und setzen mit Leidenschaft ihre Talente ein. Dies ist aller Ehren wert.“ Das erklärte Telse Vogt, Mitglied der Ersten Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) heute (2. März) in ihrer Laudatio für die Preisträgerinnen und Preisträger des „Nordsterns“.  

Landessynode zeichnet besondere Musikprojekte aus: „Sing Me To Heaven“

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Erstmals wurden heute (2. März) im Rahmen der Tagung der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) herausragende kirchenmusikalische Projekte mit dem „Sing Me To Heaven“-Preis gewürdigt. Die Laudationes auf die Preisträger hielt Landeskirchenmusikdirektor (LKMD) Hans-Jürgen Wulf. Mit „Sing Me To Heaven“ habe man sich im Reformationsjahr 2017 auf die Suche nach geistlichen Ohrwürmern gemacht, „Himmlischen Hits“. Wulf: „Was singen wir so im Norden? Was besonders gerne? Und warum gerade dieses Lied?“ Reformationsgedenken und Musik gehören zusammen, „jedes gesungene Lied ist so etwas wie ein klingender Gedächtnisort der Reformation im Hier und Jetzt“. Der Wettbewerb habe Spaß und Herausforderung verbunden: „Es ging darum, die Lust an einem Lied zu begründen und in einem Handyvideo einzufangen. Also: Raus aus dem Liederbuch, rein ins Internet.“  

Vier Initiativen freuen sich über Fundraising-Preis 2018

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Vizepräses der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Elke König, hat heute (2. März) im Rahmen eines Festaktes die Gewinnerinnen und Gewinner des Fundraising-Preises ausgezeichnet. Jeden einzelnen Preisträger überraschte sie mit einem Zitat, einem Gedicht, einer kleinen Geschichte – passend zum jeweiligen Projekt. Den Fundraising-Preis gibt es seit 2012. Aus den 18 eingereichten Projekten wählte eine Jury insgesamt vier Preisträger in verschiedenen Kategorien aus.  

„Eine-Welt-Preis“ der Nordkirche 2018 verliehen

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Margrit Semmler, Mitglied der Ersten Kirchenleitung, hat heute (2. März) Bildungsprogramme und -initiativen mit dem „Eine-Welt-Preis 2018“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ausgezeichnet. In ihrer Laudatio erklärte sie: „Gerechtigkeit steht beim ‚Eine-Welt-Preis‘ im Mittelpunkt. Die Nordkirche zeichnet damit Menschen aus, die sich mit Phantasie, Kreativität und Hingabe für mehr Gerechtigkeit in der Welt einsetzen und dabei etwas Beispielhaftes und Neues leisten.“ Der „Eine-Welt-Preis“ geht an Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen. 52 Bewerbungen und Vorschläge waren in diesem Jahr in der Auswahl. Der Reichtum der vielen tollen Projekte wurde Ende Januar beim „Eine-Welt-Preis“-Fest in Hamburg-Ottensen präsentiert.  

Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit

Bischof Abromeit predigt im Gottesdienst der Landessynode

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die schwache, ohnmächtige Seite Gottes stellte Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit im Synodengottesdienst am heutigen Freitag (2. März) in der St.-Lorenz-Kirche in Lübeck-Travemünde in den Mittelpunkt seiner Predigt. Der Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) griff das Unbehagen vieler Menschen gegenüber einem Gott auf, der den Tod seines eigenen Sohnes fordert, und fragte: „Was ist das für eine Vorstellung, dass Gott Blut fließen lassen muss? Ist das nicht schrecklich? Wenn Gott Schuld vergeben will, dann könnte er doch eine Art Generalamnestie verhängen.“  

Wechsel im Rechnungsprüfungsamt der Nordkirche

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Im Rahmen des Gottesdienstes der Landessynode in der St.-Lorenz-Kirche in Lübeck-Travemünde wurde heute (2. März) Ute Gaede als Direktorin des Rechnungsprüfungsamtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) verabschiedet und Klaus Lachenmann als ihr Nachfolger in sein Amt eingeführt.  

Personalentwicklung bei Pastorinnen und Pastoren sowie Preisverleihungen

Fr 02.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die 19. Tagung der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) wird heute (2. März) in Lübeck-Travemünde fortgesetzt. Gestern Nachmittag hatten die Synodalen in erster Lesung über ein Präventionsgesetz gegen sexualisierte Gewalt und eine Änderung des Pastorenvertretungsgesetzes abgestimmt. Abschließend werden sie darüber morgen entscheiden. Am Abend standen der Bericht von Bischof Gothart Magaard aus dem Sprengel Schleswig und Holstein und ein Bericht des Präsidiums auf der Tagesordnung.  

Andreas Tietze, Präses der Nordkirchen-Synode.

Bilanz nach der ersten Legislaturperiode der Landessynode

Do 01.03.2018

Lübeck-Travemünde. Einen umfassenden Bericht über die erste Legislaturperiode der Landessynode der 2012 gegründeten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat heute (1. März) der Präses der Synode, Dr. Andreas Tietze, auf der vorletzten Tagung dieser Wahlperiode gegeben.  

Bischof Magaard berichtet aus dem Sprengel Schleswig und Holstein

Do 01.03.2018

Lübeck-Travemünde. Seinen Bericht vor der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) stellte Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein unter das Motto „Von Heimathäfen und Herbergen – Kirche und ‚Heimat‘ in unserer Zeit“.  

Landessynode änderte Pastorenvertretungsgesetz

Do 01.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat heute (1. März) die Vorlage der ersten Kirchenleitung für das Erste Kirchengesetz zur Änderung des Pastorenvertretungsgesetzes beraten und in erster Lesung beschlossen. Damit wurde das Pastorenvertretungsgesetz von 2015 im Blick auf praktische Erfordernisse der Arbeit der Pastorinnen- und Pastorenvertretung in der Nordkirche, auf Veränderungen in der Sozialgesetzgebung sowie auf die Rechtsstellung der Mitglieder der Vertretung angepasst.  

Landessynode hat Beratungen aufgenommen

Do 01.03.2018

Lübeck-Travemünde. Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist heute (1. März) zu ihrer 19. Tagung in Lübeck-Travemünde zusammengekommen. Drei Tage lang werden sich die 156 Synodalen aus den Sprengeln Schleswig und Holstein, Hamburg und Lübeck sowie Mecklenburg und Pommern mit Kirchengesetzen, Berichten, der Jahresrechnung 2016 sowie der Pfarrstellenplanung bis 2030 befassen.  

Nordkirche führt gesetzliche Regelungen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt ein

Do 01.03.2018

Lübeck-Travemünde. Zu Beginn ihrer Tagung hat die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) heute (1. März) in erster Lesung das Kirchengesetz zur Prävention und Intervention gegen sexualisierte Gewalt in der Nordkirche und ihrer Diakonie beschlossen. Die Nordkirche ist die erste Gliedkirche innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die rechtliche Standards gegen sexualisierte Gewalt in einem Präventionsgesetz verankert.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Kirchenmusik
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden