Archiv der Pressemitteilungen

Presse-Archiv – März 2020

Landesbischöfin: Netz der Mitmenschlichkeit – digitale Strategien in der Corona-Krise beraten

Fr 27.03.2020

Schwerin. Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Kristina Kühnbaum-Schmidt, hat sich heute (27. März) mit in digitalen Netzwerken engagierten Menschen aus der Nordkirche getroffen. An der Videokonferenz haben über 20 Aktive teilgenommen, die unter dem von der Landesbischöfin ins Leben gerufenen Hashtag #digitaleNordkirche in den Netzen kommunizieren, unter ihnen Mitarbeitende der kirchlichen Jugendarbeit, Theologiestudierende sowie Pastorinnen und Pastoren. Im Fokus des Treffens stand der Austausch über Herausforderungen und Erfordernisse für geistliche Begleitung und Seelsorge über das Internet, besonders in der Corona-Krise.  

Landesbischöfin zum Sonntag Judika: „Weltweite Gerechtigkeit nicht aus den Augen verlieren“

Do 26.03.2020

Hamburg/Schwerin. Am bevorstehenden Sonntag Judika (29. März) werden in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) Fragen der weltweiten Gerechtigkeit thematisiert. In den vergangenen Jahren haben Kirchengemeinden dazu in die Gottesdienste in ihren Kirchen eingeladen. Wegen der aktuellen Schutzvorkehrungen aufgrund der Corona-Pandemie werden derzeit vielfach Online-Gottesdienste und -Andachten angeboten, auch zum Sonntag Judika. So lädt die Nordkirche unter www.sonntag-judika.de und ihren weiteren digitalen Kanälen zu einer Online-Andacht zum Thema „Gerechtigkeit und Welthandel“ ein – unter anderem mit einer Bibelmeditation, weiteren inhaltlichen Impulsen und Fürbitten.  

Vier unterschiedlich große Kirchenglocken in einer Reihe

Corona-Krise: Nordkirche ruft zu täglichem Glockengeläut auf

Mi 25.03.2020

Schwerin/Schleswig/Hamburg/Greifswald. Die Leitenden Geistlichen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) rufen die Kirchengemeinden dazu auf, einmal täglich zum Innehalten und zum Gebet einzuladen. Im Rahmen der Aktion „Hoffnungsläuten – Innehalten und Beten am Mittag“ soll ab Freitag (27. März) in allen Kirchen täglich um 12 Uhr die Gebetsglocke geläutet werden.  

Hoffnungsbotschaft von Bischöfin Fehrs für Unternehmerinnen und Arbeitnehmer

Di 24.03.2020

Hamburg. Mit einer Hoffnungsbotschaft hat Bischöfin Kirsten Fehrs sich an die Hamburgische Wirtschaft gewandt.  

Corona-Krise: Nordkirche startet ab morgen kostenlose Seelsorge-Hotline

Mo 23.03.2020

Schwerin/Hamburg. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bietet ab morgen (24. März) eine kostenlose Seelsorge-Hotline für alle Menschen an, die unter den Folgen der Corona-Krise leiden. Unter der Nummer 0800 4540106 sind bis auf Weiteres täglich von 14 bis 18 Uhr ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger der Nordkirche erreichbar.  

„Sing To Hope Choir“ der Nordkirche probt im Internet für die Zeit nach Corona

Fr 20.03.2020

Hamburg/Schwerin/Kiel. Unter dem Motto „Sing To Hope Choir“ hat der Fachbereich Popularmusik in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ein digitales Chorprojekt im Internet für alle Chorfans zwischen Flensburg und Greifswald ins Leben gerufen.  

Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt gratuliert Bürgerschaftspräsidentin Veit

Do 19.03.2020

Hamburg/Schwerin. Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Kristina Kühnbaum-Schmidt, hat der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, heute (19. März) zu Ihrer Wiederwahl gratuliert.  

Zahlreiche kirchliche Angebote im Sprengel Mecklenburg und Pommern

Do 19.03.2020

Greifswald. „Vom Einkaufsservice für Ältere bis zum allabendlichen Kerzenanzünden und Beten – auch als Kirche gehen wir in dieser besonderen Situation jeden Tag neue Wege, um füreinander da zu sein.“ So fasst Bischof Tilman Jeremias die Entwicklung aufgrund der verschärften Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zusammen. Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) sagt: „Wir erleben in diesen Tagen eine Situation, für die niemand von uns geübt hat. Ich bin beeindruckt, wie rasch und mit welcher Fantasie und Herzenswärme viele Menschen aus unseren Kirchengemeinden und Einrichtungen im Sprengel Formen finden, um zu zeigen: Auch wenn wir Abstand halten müssen, verkünden wir weiter das Evangelium und kümmern uns umeinander.“  

Kirchliche Angebote in Zeiten von Corona im Sprengel Hamburg und Lübeck

Do 19.03.2020

Hamburg. Die notwendigen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus wirken sich auch auf das kirchliche Leben und die Arbeit in Gemeinden, Kirchenkreisen, Diensten und Werken der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) aus. Gottesdienste und Veranstaltungen werden abgesagt, Konfirmationen bis auf Weiteres verschoben. Bestattungen finden unter strengen Auflagen statt. Angesichts dessen ist Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck, dankbar für die Zuversicht und kreativen Ideen, mit denen Kirchengemeinden der neuen Situation begegnen.  

Angebote in Kirchenkreisen und Gemeinden in Zeiten von Corona

Do 19.03.2020

Schleswig. Die Gemeinden und Kirchenkreise im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) reagieren auf die mit der Corona-Epidemie verbundenen Einschränkungen mit vielfältigen neuen Angeboten. Vor allem die Möglichkeiten des Internets werden dafür genutzt. Daneben gibt es zahlreiche andere Ideen und Initiativen, wie die Menschen seelsorgerisch erreicht werden können.  

Hamburger Kirchen wünschen Abgeordneten Kraft und Mut in Corona-Krise

Di 17.03.2020

Hamburg/Schwerin. Die christlichen Kirchen Hamburgs haben den Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft angesichts der Corona-Krise Kraft und Mut zugesprochen.  

Konfirmationen sowie Kinder- und Jugendveranstaltungen abgesagt

Di 17.03.2020

Schwerin/Hamburg/Kiel. Konfirmationen und Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) finden bis auf weiteres nicht statt. Entsprechend der Handlungsempfehlung der Nordkirche und aktuellen staatlichen Anordnungen gegen die weitere Verbreitung des Corona-Virus wird dies derzeit in den Kirchengemeinden, Kirchenkreisen sowie Diensten und Werken der Nordkirche umgesetzt.  

Trauerfeiern in Kirchen und Kapellen zum Schutz vor Corona ausgesetzt

Di 17.03.2020

Schwerin/Hamburg/Kiel. Kirchliche Bestattungen sollen im Bereich der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bis auf weiteres nur noch unter freiem Himmel am Grab und im engsten Familienkreis stattfinden. Trauerfeiern in geschlossenen Räumen wie Kirchen, Kapellen oder Trauerhallen sind vorerst ausgesetzt. Das gilt für Urnen- und Erdbestattungen. In der Nordkirche werden damit zugleich die Anordnungen und Empfehlungen von Landkreisen, Landesregierung und Bundesregierung umgesetzt. Wo vor Ort bislang noch andere behördliche Regelungen gelten, sollen diese nur im Ausnahmefall genutzt werden.  

Übertragungsteam beim Online-Gottesdienst am 15. März 2020 in Lübeck St. Jürgen. Foto: Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Breite Resonanz auf Online-Gottesdienste

So 15.03.2020

Lübeck/Hamburg/Rostock. Online-Gottesdienste und Andachten in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) fanden am heutigen Sonntag (15. März) eine breite Resonanz.  

Bibel Computer Kreuz Foto: Döbler, Nordkirche

Weitere Gottesdienste am Sonntag, 15. März, online – Internet-Plattform für Gebet und Seelsorge

So 15.03.2020

Hamburg/Kiel/Schwerin. Weitere Gottesdienste und Andachten in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) sind am heutigen Sonntag (15. März) online zu erleben. Pastorinnen und Pastoren, Gemeinden, Kirchenkreise und kirchliche Dienste setzen angesichts der aktuellen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens verstärkt auf digitale Möglichkeiten der Kommunikation für Gebet, Predigt und Seelsorge.  

Nordkirche digital: Geistliche Begleitung und Miteinander in Zeiten von Corona

Sa 14.03.2020

Hamburg/Kiel/Schwerin. Angesichts der aktuellen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens werden in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) alternative Formen des Miteinanders und der geistlichen Begleitung angeboten. Pastorinnen und Pastoren, Gemeinden, Kirchenkreise und kirchliche Dienste setzen verstärkt auf digitale Möglichkeiten der Kommunikation für Gebet, Predigt und Seelsorge.  

Neue Handlungsempfehlung zu Corona – Nordkirche empfiehlt Verzicht auf Gottesdienste

Fr 13.03.2020

Kiel/Schwerin (std). Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) aktualisiert erneut ihre Handlungsempfehlung gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2). Vor dem Hintergrund aktueller behördlicher Empfehlungen und Anordnungen ist heute (13. März) ein entsprechendes Schreiben an alle Kirchenkreise, Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen versandt worden.  

Bischof Jeremias, Hansjörg Schmutzler und Landesrabbiner Kadnykov bei Woche der Brüderlichkeit

Bischof Tilman Jeremias bei "Woche der Brüderlichkeit"

Fr 13.03.2020

Greifswald. Die Würde eines jeden Menschen unabhängig von dessen Herkunft, Religion, Geschlecht oder Lebenswandel stellte Bischof Tilman Jeremias in den Mittelpunkt seines Vortrags gestern Abend (12. März) im Rahmen der „Woche der Brüderlichkeit 2020“. Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) referierte bei der zentralen Landesveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern, die unter dem Motto stand „Tu deinen Mund auf für die Anderen“.  

Festgottesdienst am 15. März zum deutsch-dänischen Grenzjubiläum abgesagt

Mi 11.03.2020

Schleswig/Flensburg. Der für Sonntag (15. März) in der Flensburger Sankt Marienkirche geplante gemeinsame Festgottesdienst und Empfang zum 100. Jahrestag der deutsch-dänischen Grenzabstimmung wird abgesagt. Grund sind die Empfehlungen und Anordnungen des Kreises Schleswig-Flensburg und des Landes Schleswig-Holstein gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus.  

Nordkirche veröffentlicht aktualisierte Handlungsempfehlung zu Corona

Di 10.03.2020

Kiel/Schwerin. Vor dem Hintergrund der behördlichen Empfehlungen und Anordnungen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) aktualisiert die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ihre Handlungsempfehlung. Ein entsprechendes Schreiben ist an alle Kirchenkreise, Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen versandt worden.  

Landeshauptstadt ist Gastgeberin zum 3. Chorfest der Nordkirche

Di 10.03.2020

Schwerin. Unter dem Motto „Dreiklang 2020“ wird das 3. Chorfest der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) vom 21. bis zum 23. August 2020 in Schwerin stattfinden. In der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns werden im Verlauf des Festes Chöre und Ensembles aus der ganzen Nordkirche, insgesamt bis zu 3.000 Sängerinnen, Sänger und weitere Musizierende sowie rund 4.000 Zuhörende und Gäste erwartet. Die Schirmherrschaft über das Chorfest „Dreiklang 2020“ hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig übernommen.  

Erinnerung mit dänischen Bischöfinnen und Bischöfen an Grenzabstimmung 1920

Mo 09.03.2020

Breklum/Hannover. Die Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) trifft sich vom 14. bis 17. März 2020 zu einer Klausurtagung im Christian Jensen Kolleg in Breklum (Schleswig-Holstein).  

Die neuen Prädikantinnen und Prädikanten im Sprengel Schleswig und Holstein, Foto: Wendt/Nordkirche

Einführung von Prädikantinnen und Prädikanten in der Rendsburger Christkirche

So 08.03.2020

Schleswig/Rendsburg. In einem festlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang hat Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), am Sonntag (8. März) in der Rendsburger Christkirche zehn Ehrenamtliche mit dem Prädikantendienst beauftragt. Als Prädikantinnen und Prädikanten werden sie künftig in Absprache mit ihrer Kirchengemeinde eigenständig Gottesdienste übernehmen.  

Landesbischöfin ruft zu Spenden für Flüchtlinge an griechisch-türkischer Grenze auf

Do 05.03.2020

Schwerin. Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Kristina Kühnbaum-Schmidt, ruft angesichts der Not der Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze zu Spenden für die dort angelaufenen Hilfseinsätze auf sowie für Menschen, die in Syrien und den Nachbarländern auf der Flucht sind.  

Gottesdienst in der Rendsburger Christkirche

Mi 04.03.2020

Schleswig/Rendsburg). Zehn Frauen und Männer aus dem Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) werden am Sonntag (8. März) von Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein, als ehrenamtliche Prädikantinnen und Prädikanten beauftragt, gesegnet und in ihren Dienst gesandt. Prädikantinnen und Prädikanten sind Ehrenamtliche, die für die selbständige Leitung und Gestaltung von Gottesdiensten ausgebildet sind. Der Festgottesdienst in der Christkirche Rendsburg-Neuwerk beginnt um 14 Uhr.  

Sibylle Lewitscharoff liest aus "Von oben" in der Reihe amtsKULTUR

Di 03.03.2020

Kiel. Zu einer neuen Ausgabe der Veranstaltungsreihe amtsKULTUR lädt das Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) für Dienstag, 17. März, um 19 Uhr ein. Zu Gast ist Sibylle Lewitscharoff. Die in Berlin lebende Autorin liest aus ihrem Roman „Von oben“.  

Bugenhagenpreisträgerin Lotte-Marie Pötter mit Bischof Tilman Jeremias

Bischof Jeremias verleiht Lotte-Marie Pötter die Bugenhagenmedaille der Nordkirche

So 01.03.2020

Jesendorf/Greifswald. Lotte-Marie Pötter hat heute (1. März) in einem feierlichen Gottesdienst die Bugenhagenmedaille der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland erhalten. Die höchste Auszeichnung der Nordkirche für ehrenamtliches Engagement überreichte ihr der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern, Tilman Jeremias. Dass die Verleihung in der Jesendorfer Kirche stattfinden konnte, liegt zum großen Teil an der 90-Jährigen: Lotte-Marie Pötter hat 1992 einen der ersten Kirchbaufördervereine des Landes Mecklenburg-Vorpommern ins Leben gerufen und setzt sich bis heute unermüdlich für „ihre“ Kirche ein.  

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de