Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Kompakt: Pressemitteilungen, Medien, Kontakte

Bischofsrat

Die Landessynode

Internetseiten der Synode

Pressefotos

Bilder der Bischöfin, der Bischöfe und von anderen finden Sie hier.

Kirchenleitung

Predigten und Texte

Bibelgarten in Schleswig
© Bibelzentrum St. Johanniskloster Schleswig

Die Bischöfin und die Bischöfe predigen regelmäßig in Kirchen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Interessierte können die Predigten nachlesen, ausdrucken oder als PDF-Version herunterladen.

Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche). Die Aufnahme entstand 2013 im Dom zu Schwerin. Fotograf: Sönke Dwenger/Nordkirche

Landesbischof Ulrich zum Ramadan:

„Für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben beten und handeln“

27.05.2017 | Schwerin. Zum morgen (27. Mai) beginnenden Fastenmonat Ramadan sendet Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, die Grüße der Nordkirche an die Verantwortlichen in den muslimischen Gemeinschaften und an alle muslimischen Gläubigen. Von Stefan Döbler

Artikel lesen

Landesbischof Ulrich: „Als Kirchen in Europa müssen wir Räume für Freiheit bieten“

Nordkirche gratuliert zum 100. Geburtstag der lutherischen Partnerkirche in Estland

26.05.2017 | Tartu/Schwerin. Zum 100. Geburtstag der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche am Sonnabend (27. Mai) hat Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), der Partnerkirche seine Gratulation und herzliche Segenswünsche übermittelt. In einem Grußwort an Erzbischof Urmas Viilma hob Ulrich zugleich die gemeinsame Aufgabe der Kirchen hervor, die Menschen zur freien und verantwortungsbewussten Ausübung ihres Glaubens zu ermutigen: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten in der Welt und in Europa ist es nötig, dass wir als Kirchen gemeinsam Räume für diese Freiheit bieten, zu der Christus uns frei gemacht hat.“ Ulrich weiter: „Es ist gut und wichtig, dass die Kirchen für Frieden und Freiheit beten und arbeiten, dass sie Brücken und keine neuen... Von Claudia Ebeling

Artikel lesen