Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Ordination im St. Petri-Dom zu Schleswig

Bischof Magaard: „Mit dem Evangelium Menschen aufrichten und Kraft geben“

18.06.2017 | Schleswig. In einem Festgottesdienst im St. Petri-Dom zu Schleswig hat heute (18. Juni) Bischof Gothart Magaard, Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), zwölf Frauen und Männer für den Dienst der Pastorin und des Pastors ordiniert.

Bischof Magaard mit den zwölf in den pastoralen Dienst ordinierten Frauen und Männern
Bischof Magaard mit den zwölf in den pastoralen Dienst ordinierten Frauen und Männern

 

„Sie stehen mit Ihrer Ordination in der Tradition der Jüngerinnen und Jünger Jesu, die sich auf den Weg machen, um Gottes Sache, sein Evangelium in die Welt zu tragen“, sagte der Bischof in seiner Predigt. „Sie sind dazu bereit, sich auf die Geschichten der Menschen einzulassen, auf ihre Sorgen und Nöte, aber auch auf das, was ihr Leben hell macht. Ihre Gemeinden freuen sich auf Sie und Ihre Kirche freut sich auf Sie und auf das, was Sie einbringen werden.“

Weiter sagte Bischof Magaard: „Viel wird Sie derzeit bewegen, und so möchte ich Sie alle angesichts dieser Zeit des dienstlichen und privaten Umbruchs ermutigen, sich zu vergegenwärtigen: Sie gehen diesen Weg ins Pfarramt und im Pfarramt immer auch mit anderen gemeinsam. Sie werden nicht allein sein, sondern in einer Gemeinschaft Ihren besonderen Dienst tun“.  Einander zu stärken und zu unterstützen werde weiterhin notwendig sein. Angesichts der Vielfalt der Aufgaben sei es aber auch wichtig zu überlegen, „wie Ihnen noch Spielräume zur Verfügung stehen für die Bereiche, für die Ihr Herz besonders brennt“. Und weiter sagte er: „Wir haben allen Grund, mit Freude, Mut und Begeisterung auf die Menschen zuzugehen, weil das Evangelium von Jesus Christus noch heute weltbewegend ist. Weil es Menschen aufrichtet, ihnen Kraft gibt. Und weil in seinem Lichte die Welt nicht so bleiben muss, wie sie ist.“

Gemeinsam mit Bischof Magaard feierten den Gottesdienst Pastor Hubertus Hotze, stellvertretender Direktor des Prediger- und Studienseminars Ratzeburg, Oberkirchenrätin Karen Reimer, Dezernat Dienst der Pastorinnen und Pastoren im Landeskirchenamt, sowie Pastorin Christiana Lasch-Pittkowski (Kirchengemeinde Schleswig). Aus der englischen Partnerdiözese Ely wirkte außerdem Reverend Eleanor Whalley mit.

Ordiniert wurden Frederik Beecken (Kirchengemeinde Henstedt-Rhen, Kirchenkreis Altholstein), Dr. Christiane Böhm (Vicelin-Kirchengemeinde Neumünster, Kirchenkreis Altholstein), Marcus Book (Kirchengemeinde Jübek-Idstedt, Kirchenkreis Schleswig-Flensburg), Knud Henrik Boysen (St. Marien-Kirchengemeinde Heiligenstedt, Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf), Karin Johannigmann (Emmaus-Kirchengemeinde Elmshorn, Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf), Anne Karakulin (Kirchengemeinde Eddelak, Kirchenkreis Dithmarschen), Bente Küster (Kirchengemeinde Bad Schwartau, Kirchenkreis Ostholstein), Simon Philip Laufer (Kirchengemeinde Büsum, Kirchenkreis Dithmarschen), Janina Lubeck (Kirchengemeinde Plön, Kirchenkreis Plön-Segeberg), Franziska May (Friedens-Kirchengemeinde Elmshorn, Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf), Susanne Platzhoff (Kirchengemeinde Burg auf Fehmarn, Kirchenkreis Ostholstein) und Katharina Schunck (Kirchengemeinde St. Jürgen Rendsburg, Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde).