Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

SCHLIESSEN

Kircheneintritt

Sie möchten in die Kirche eintreten oder wieder eintreten?

Sie sind willkommen! 

Hier finden Sie Informationen

Service-Telefon

0800 50 40 602 
Bundesweit, kostenfrei, Mo-Fr, 9-18 Uhr 

040 306 20 300 
Hamburg,  Mo-Fr, 8-18 Uhr

Schnellsuche

Bildungsveranstaltungen und Fortbildungen in der Nordkirche

Veranstaltungen

Bildung 285
Vortrag 2
Seminar 6
Fachtagung 4
Konferenz 1
Veranstaltungskarte
POIs werden geladen...

285 Veranstaltungen

DO 01.09.2016 | 16:00 - 19:00 Eine Unterrichtseinheit für Klasse 5/6

Der "verlorene" Sohn

Vorgestellt wird eine Unterichtseinheit zum zentralen biblischen Gleichnis, das oft "der verlorene Sohn" genannt...

Pädagogisch-Theologisches Institut der Nordkirche - Standort Hamburg, Königstraße 54, 22767 Hamburg

Zu den Veranstaltungsdetails

DO 01.09.2016 | 17:00 Zwischen persönlicher und politischer Verantwortung

Suffizient leben

Die Einsicht wächst, dass ohne eine Verringerung des Bedarfs an Energie, Rohstoffen und Flächen die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung nicht erreicht werden können. Angeregt durch die Ausstellung "zne – zur nachahmung empfohlen! (ZNE!)", die im Sommer durch Mecklenburg-Vorpommern tourt, fragen wir, wie weit das "suffiziente" Verhalten, also das Bemühen um einen möglichst geringen Rohstoff- und Energieverbrauch, Einzelner reicht. Wo muss die Politik handeln?

Nikolaikirche/Gerberkapelle, An der Nikolaikirche 1, 18055 Rostock

Zu den Veranstaltungsdetails

SA 03.09.2016 | 09:00 Besuch des Hans Fallada-Museums in Carwitz

Hans Fallada

Nach seinem Welterfolg "Kleiner Mann – was nun?" konnte sich Hans Fallada den Wunsch nach einem Haus auf dem Land erfüllen. 1933 zieht er mit seiner Familie nach Carwitz in Mecklenburg. Hier findet er nach unruhigen Jahren endlich Ruhe und schöpferische Kraft für sein literarisches Schaffen. Wie spiegelt sich diese dörfliche Welt in den Texten des Großstädters wieder? Die Exkursion gibt einen Einblick in das Werk und das bewegende Leben des Schriftstellers.

Zentraler Omnibusbahnhof, Platz der Freundschaft, 18055 Rostock

Zu den Veranstaltungsdetails