Nachrichten

Solidarität in pink: Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt mit Geistlichen der Mar Thoma Church in Indien, unter anderem Bischof Mar Isaac Philoxenos und Dr George Mathews, Generalsekretär der Christian Conference of Asia in Chiangmai in Thailand.

Als Geistliche erkennbar sein: Deutsche Bischöfinnen tragen Violett

Do 08.09.2022

Solidarität in Pink oder Lila: Im Gottesdienst tragen evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer meist einen schwarzen Talar. Manchmal möchten sie aber auch außerhalb der Kirche als Geistliche erkennbar sein. Zur Vollversammlung des Weltkirchenrats (ÖRK) haben sich evangelische Bischöfinnen für ein pink- oder lilafarbenes Collarhemd mit dem weißen Krageneinsatz entschieden.  

Am Dienstag Abend wählte die Vollversammlung einen neuen Zentralausschuss.

Sechs Deutsche in ÖRK-Zentralausschuss gewählt - Fernando Enns bestätigt

Mi 07.09.2022

Die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) hat fünf Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in den ÖRK-Zentralausschuss gewählt.  

Um Wunden der Geschichte und das Zusammenleben entlang der deutsch-dänischen Grenze heute ging es bei einem Podium in Karlsruhe. Von li n re: Jan Diedrichsen, Mathias Alpen, Bischöfin Marianne Christiansen, Bischof Elov Westergaard, Bischof Gothart Magaard, Uta Andrée.

Bischöfe der Nordkirche und der dänischen Folkekirke zu Gast auf der ÖRK-Vollversammlung

Mi 07.09.2022

"Identität und Toleranz gehören zusammen": Mit diesem Verständnis haben sich Geistliche aus Deutschland und Dänemark auf einem Podium bei der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen über ihr Zusammenleben entlang der Grenze ausgetauscht.  

Die Delegation der Nordkirche bei der ÖRK-Vollversammlung

Halbzeitbilanz der Landesbischöfin: „Hier steht das im Mittelpunkt, was uns verbindet”

Mo 05.09.2022

Noch bis zum kommenden Donnerstag treffen sich rund 4000 Christinnen und Christen aus mehr als 350 Mitgliedskirchen weltweit zur Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Es gibt rund 800 offizielle Delegierte, die auch wählen und über Beschlüsse und Leitlinien abstimmen dürfen. Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt ist eine von ihnen. Hier zieht sie eine erste Halbzeitbilanz.  

Buttons der Kampagne "Thursdays In Black" gegen Vergewaltigung und Gewalt: Auf der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen wurde zu Solidarität aufgerufen.

Weltweite Solidaritätsaktion gegen Frauengewalt: Thursdays In Black auch in Karlsruhe

Fr 02.09.2022

Alle tragen schwarz: Mit dieser Solidaritätsaktion gegen Vergewaltigung und Gewalt gegen Frauen hat der Ökumenische Rat der Kirchen ein Zeichen gesetzt. Viele Delegierte, Gäste und vor allem Mitarbeitende haben am Donnerstag mitgemacht.  

"Fridays for Future" haben zum Protest für mehr Klimagerechtigkeit und Engagement gegen die Klimakrise aufgerufen. Viele Delegierte und Gäste gingen mit, auch Anupama Hial aus der indischen Jeypore-Kirche, die zur Zeit in der Nordkirche als Ökumenische Mitarbeiterin arbeitet.

Klimagerechtigkeit muss höchste Priorität haben

Do 01.09.2022

Die Klimakrise ist eines der drängenden Themen unserer Zeit: So hat es der Ökumenische Rat der Kirchen formuliert. Zum Auftakt der Vollversammlng wurde der ökumenische Schöpfungstag gefeiert. Außerdem protestierten zahlreiche Delegierte und Gäste mit "Fridays for Future" für entschiedeneres Handeln.  

Inse Andrée und Jan-Lennart Garleff sind gemeinsam mit 160 jungen Erwachsenen aus Kirchen, Konfessionen und Ländern weltweit im Stewards-Programm der ÖRK-Vollversammlung.

Studierende und Volonteers berichten von ihrem Einsatz als Stewards

Mi 31.08.2022

Inse Andrée, Mercie Victor und Jan-Lennart Garleff haben sich als Stewards für die ÖRK-Vollversammlung gemeldet. Hier berichten Sie über ihre Erlebnisse, Aufgaben und Eindrücke aus Karlsruhe. Insgesamt sind 160 junge Menschen aus verschiedenen Ländern, Regionen und Glaubenstraditionen dabei.  

Die Gäste der Fachkonferenz wurden am Montagabend im Hamburger Rathaus empfangen.

Gerechtigkeit, Klima, Rassismus: Trotz schwieriger Themen viele spirituelle Momente bei Fachkonferenz in Hamburg

Di 30.08.2022

"Die Pandemie hat uns gezeigt: Weltweite Krisen machen keinen Unterschied zwischen arm und reich, entwickelt oder weniger entwickelt, Norden oder Süden", sagte Professor Johnson Kwabena Asamoah-Gyadu, Theologe aus Ghana am Montagabend im Hamburger Rathaus. Zu Ehren der internationalen Fachkonferenz im Vorfeld der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) stand ein festlicher Senatsempfang auf dem Programm.  

Fest der Ökumene: In Hamburg tauschen sich Geistliche aus unterschiedlichen Nationen in Workshops aus.

Internationale Fachkonferenz vor ÖRK-Vollversammlung in Hamburg eröffnet

Fr 26.08.2022

Hamburg. Mit einem Fest vor dem St. Marien-Dom in Hamburg ist am Freitagabend (26.8.) eine internationale theologische Fachkonferenz im Vorfeld der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen eröffnet worden. Rund 100 Delegierte werden bis zum 30. August über „Einheit und Heilung in Zeiten von geteilten Gesellschaften, Nationen und einer geteilten Welt“ diskutieren. Unter ihnen sind Bischöfe und Bischöfinnen sowie Theolog:innen aus Asien, Europa, Afrika, dem Pazifik und Amerika. Vorträge beschäftigen sich mit den Themen Einheit, Rassismus, Migration, Gender, unterschiedlichen Weltsichten und theologischen Differenzen.   

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt

Ökumenefest: Landesbischöfin trifft Geistliche aus aller Welt

Do 25.08.2022

Deutschland ist erstmals Gastgeber einer Vollversammlung von rund 4000 Christinnen und Christen aus mehr als 300 Mitgliedskirchen aus aller Welt. An der Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe vom 31. August bis zum 8. September nehmen auch mehr als 20 Expertinnen und Fachreferenten für die Themen der weltweiten Ökumene aus Norddeutschland teil.