Geschichte

Andacht in Greifswald: Erinnern an die Novemberpogrome

Die Evangelische Studierendengemeinde lädt mit Arbeitskreis Kirche und Judentum am 9. November in Greifswald zu Andacht und Vortrag ein.
Die Evangelische Studierendengemeinde lädt mit Arbeitskreis Kirche und Judentum am 9. November in Greifswald zu Andacht und Vortrag ein.

08. November 2021

Zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome des Jahres 1938 lädt die Evangelische Studierendengemeinde Greifswald (ESG) am kommenden Dienstag, 9. November, um 13 Uhr zu einer Andacht an der Gedenktafel am Ort des ehemaligen Betsaales der Greifswalder jüdischen Gemeinde in der Mühlenstraße 10 ein.

Gemeinsam mit dem Amt für Bildung, Kultur und Sport der Universitäts- und Hansestadt Greifswald hat zudem der Arbeitskreis Kirche und Judentum im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis am selben Tag um 17 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rathauses eine Vortrags- und Gesprächsveranstaltung mit dem bekannten polnisch-deutschen Dokumentarfilmer Michael Majerski vorbereitet.

Zeitzeugen berichten

Er wird bisher nicht veröffentlichtes und teilweise noch nicht fertig geschnittenes Filmmaterial präsentieren, in dem Zeitzeugen der damaligen Ereignisse und pommersche Juden zu Wort kommen. Im Anschluss an die Vorführung steht der Filmemacher für Gespräche zur Verfügung.

Im November 1938 wurden in Deutschland hunderte Synagogen angezündet, Geschäfte verwüstet, Menschen misshandelt, erniedrigt und verhaftet. Dieser von der nationalsozialistischen Reichsregierung angeordnete und organisierte Pogrom war das Fanal für den späteren Völkermord an den Juden.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite