Rechtsextremismus

Ausstellung "Opfer rechter Gewalt" in Kieler Universität

05. Juli 2016 von Simone Viere

Die Wanderausstellung "Opfer rechter Gewalt seit 1990 in Deutschland" wird ab Montag (11. Juli) im Sportforum der Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) gezeigt. Die Schau porträtiert 169 Menschen, die seit 1990 rechter Gewalt zum Opfer fielen.

Viele wurden getötet, weil für sie im Weltbild der extremen Rechten kein Platz ist. Andere Menschen wurden Opfer, weil sie Nazi-Parolen widersprachen. Mit der Ausstellung und zwei Vorträgen will die CAU die Diskussion über rassistische und rechtsextreme Positionen auf dem Campus anregen.

Diskussionen auf dem Campus anregen

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag ab 14 Uhr im Hörsaal 2 am Christian-Albrechts-Platz 3 von Professorin Anja Pistor-Hatam, CAU-Vizepräsidentin für Studienangelegenheiten. Weiter findet ein Vortrag zu "Rassismus an Hochschulen" von Emily Ngubia Kessé von der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Termin ist der 15. Juli (18 Uhr) im Klaus-Murmann-Hörsaal.

Ausstellung wird bis zum 22. Juli gezeigt.

 

Info

Ausstellung: Sportforum der CAU, Olshausenstraße 70, vom 11. bis 22. Juli.  Die Ausstellung ist nicht barrierefrei. Eine Assistenz kann nach Anmeldung unter <link>hopo@asta.uni-kiel.de zur Verfügung gestellt werden.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite