Seit 20 Jahren Raststätte für die Seele

Bischof Jeremias und Verkehrsminister Pegel zum Jubiläum der Autobahnkirche Kavelstorf

Autobahnkirche Kavelstorf
Autobahnkirche Kavelstorf © Christian Meyer/ELKM

18. November 2020 von Annette Klinkhardt

Kavelstorf/Greifswald. Eine Raststätte für die Seele – das ist die Autobahnkirche Kavelstorf seit 20 Jahren. Mit einem Gottesdienst im coronabedingt kleinen Rahmen wurde heute das Jubiläum gefeiert. Bischof Tilman Jeremias sagte in seiner Predigt: „Die Reisenden dürfen hier durchatmen, Abstand gewinnen vom nie versiegenden Fluss des Verkehrs, der Hektik des Tempos, der Aggression mancher rücksichtsloser Fahrer. Sie finden hier eine Burg, einen Schutzraum, der seit dem Mittelalter Menschen Geborgenheit geschenkt hat. Sie erleben einen hellen, freundlichen Kirchenraum.“ Im Gottesdienst wurde eine Ausstellung von Grundschülern der Evangelischen Schule Kavelstorf eröffnet, die ein Kirchenfenster bunt gestaltet haben und Autobahnkirchen der Zukunft entworfen haben.

Verkehrsminister Pegel: Ort der Ruhe für gestresste Autofahrer

Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung von Mecklenburg-Vorpommern, schätzt die einzige Autobahnkirche des Landes – da, wo sich die A20 und die A19 kreuzen. Der Verkehrsminister meint: „Die Kirche ist ein Ort der Ruhe, den nicht nur Gläubige nutzen. Gestresste Autofahrer aller Religionen oder auch ohne Konfession können dort einen Moment innehalten, bevor sie sich auf die Weiterfahrt machen.“

Rund 2.000 Reisende besuchen jedes Jahr die Kirche

Rund 2000 Reisende machen jedes Jahr Halt in der Kirche aus dem 13. Jahrhundert, schätzt die Kavelstorfer Pastorin Eike Borowski. Das seien ebenso Pendler aus dem Umland wie Reisende auf der Fahrt in den Urlaub nach Mecklenburg-Vorpommern oder nach Skandinavien. Menschen, die in der Region Wurzeln haben und beim Heimatbesuch die Autobahnkirche besuchen. „In den letzten Jahren hat sich die Kirche auch zu einem Umschlagplatz für Familien entwickelt“, erzählt die Pastorin lachend. „Großeltern übergeben auf dem Parkplatz vor der Kirche die Enkel, die bei ihnen die Ferien verbracht haben. Getrennt lebende Elternpaare treffen sich hier zur Übergabe.“

Erst einmal eine Kerze anzünden

Die Kirche ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. „Viele Reisende zünden hier erst einmal eine Kerze an für sich und ihre Lieben“, sagt Eike Borowski. „Das ist sehr schön, wenn die Kirche mit jedem Gebet, jeder Bitte etwas heller wird.“ Die Autobahnkirche hat viele Stammgäste. So wie der Mann, der viele Jahre lang an Weihnachten die Kirche besuchte: „Jedes Jahr an Heilig Abend zündete ein Mann aus Rostock hier eine Kerze für seine Familie in Sachsen an. Er erzählte, er stelle sich vor, wie das Licht dann die Autobahn entlang zu seiner Familie nach Leipzig fährt.“ Oder der Fernfahrer, der jedes Mal auf der Fahrt von Magdeburg Halt macht und sich für die Bewahrung auf der Fahrt bedankt.

„Immer habe ich einen Engel dabei“

Das dicke Gästebuch gleich im Eingangsbereich hat Gebete, Dank und Bitten der Reisenden verewigt: „Lieber Gott, danke, danke, danke, dass ich so oft hier vorbeifahre und mir noch kein schlimmer Unfall passiert ist. Ich fahre 15 Mal im Jahr von Frankfurt/Main nach Hause nach Stralsund und immer habe ich einen Engel von Dir dabei, der auf mich aufpasst“, heißt es in einem Eintrag. „Wir sind auf der Durchreise, möge Gott uns und unsere Kinder und Enkelkinder beschützen und uns heil nach Hause führen“, in einem anderen. Im April 2011, kurz nach der Massenkarambolage in Folge eines Standsturms schrieb ein Besucher: „Ich stehe fassungslos vor diesem grausamen Unfall nicht weit weg von dieser Kirche, die Autofahrern Ruhe und Besinnung bringen soll. Dank an die Retter und Helfer der freiwilligen Feuerwehr. Gott möge Ihnen eine Hilfe sein.“

Gemeinde öffnet ihre Kirche für Reisende

Sonntags finden in der Kavelstorfer Kirche reguläre Gemeindegottesdienste statt. „Ich finde es gut, dass die Gemeinde bewusst sagt, wir öffnen unsere Kirche für Reisende“, sagt die Pastorin. „Mich freut es sehr, dass unsere Kirche gleichzeitig Autobahnkirche ist und dass Menschen aller Generationen und egal, wo sie herkommen, diesen Ort gerne für sich in Anspruch nehmen: Reisende, Fernfahrer, Radfahrerinnen, Pilger, Reisegruppen und Familien, kirchlich Verbundene und Menschen, die einfach einen Ort neben der Autobahn suchen für eine wohltuende Unterbrechung.“

Die Kavelstorfer Kirche ist die einzige Autobahnkirche in der Nordkirche.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de