#Lichtfenster

EKD und Nordkirche setzen ein Zeichen für die Corona-Verstorbenen

Ein Zeichen der Solidarität in einer schweren Krise: Bischof Gothart Magaard stellt ein Licht ins Fenster. Es soll Mitgefühl mit allen signalisieren, die jemanden verloren haben oder in Sorge sind.
Ein Zeichen der Solidarität in einer schweren Krise: Bischof Gothart Magaard stellt ein Licht ins Fenster. Es soll Mitgefühl mit allen signalisieren, die jemanden verloren haben oder in Sorge sind.

22. Januar 2021

Die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) und die Nordkirche beteiligen sich an der Aktion #Lichtzeichen, mit der den Corona-Toten gedacht wird. Initiator ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Ziel ist es, durch ein sichtbares Licht Mitgefühl und Solidarität mit allen Trauernden auszudrücken.

Mehr als 50.000 Corona-Todesfälle verzeichnet Deutschland bislang. Viele weitere Menschen sind oder waren infiziert und kämpfen damit, die Krankheit und ihre Folgen zu überstehen. In dieser Zeit möchten EKD und Nordkirche die Aktion #Lichtzeichen des Bundespräsidenten unterstützen und weiterverbreiten.

Wer bei der Verbreitung helfen möchte, kann etwa das Bild der Aktion teilen (siehe EKD-Link).
Wer bei der Verbreitung helfen möchte, kann etwa das Bild der Aktion teilen. © EKD

Mitgefühl für alle Trauernden

Im Mittelpunkt steht das Gedenken an die an Corona verstorbenen Menschen und die Trauer der Angehörigen. Sie richtet sich zudem an alle, die aktuell in Sorge um die Gesundheit und das Leben ihrer Nächsten sind. Um ihnen zu zeigen, dass man mit ihnen fühlt, regt die Aktion an, bis Ostern jeden Freitag ein Licht gut sichtbar in ein Fenster zu stellen. 

Der Bundespräsident stellt erstmals am heutigen Freitag um 16.50 Uhr ein Licht in ein Fenster im Schloss Bellevue – sein "Lichtfenster". Ebenso werden dies Vertreter der Nordkirche, darunter Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und der Schleswiger Bischof Gothart Magaard tun.

Die Landesbischöfin twitterte, dass sie das Aufstellen des Lichts mit einem Gebet und einer Fürbitte "für die Opfer der Corona-Pandemie und deren Angehörige und für alle, die pflegen und helfen" verbinden werde. 

Anteil nehmen

Wer diese Aktion teilen möchte, ist herzlich willkommen, sie über seine sozialen Netzwerke unter #Lichtfenster zu verbreiten. Social-Media-Grafiken zum Mitmachen und Teilen finden sich auf der Lichtfenster-Seite der EKD

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de