Sich allen Herausforderungen gemeinsam und in Solidarität stellen

Gruß von Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt zum Fastenmonat Ramadan

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt
Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt© Marcelo Hernandez, Nordkirche

24. April 2020 von Pastorin Carola Scherf und Claudia Ebeling

Schwerin. Zum heute (24. April) beginnenden Fastenmonat Ramadan sendet Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt die Grüße der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) an die Verantwortlichen in den muslimischen Gemeinschaften und an alle muslimischen Gläubigen. Auch diese sind derzeit von den für alle Religionsgemeinschaften geltenden Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen.

Vor diesem Hintergrund betont Landesbischöfin Kühnbaum-Schmidt in ihrem Grußschreiben: „Ich wünsche mir, dass wir uns dieser und allen anderen Herausforderungen, vor denen wir nun stehen, als religiöse Menschen und als solidarische Gesellschaft gemeinsam stellen. Lassen Sie uns mit allen Religionsgemeinschaften in dieser weltumspannenden Herausforderung darauf vertrauen, dass wir trotz aller Not und allem Leiden gehalten sind in Gottes Güte und Wahrheit.“

Die Landesbischöfin schreibt weiter: „Wir können aus dieser Zeit – wenn wir sie erst überstanden haben – gestärkt hervorgehen. Die Zeichen der Solidarität und der Hilfe, die wir in der Corona-Krise an vielen Stellen erleben dürfen, können über die Grenzen von Nationen, Religionen und Ethnien hinweg ein neues und starkes ‚Wir-Gefühl‘ erzeugen. Denn so, wie wir die Krise gemeinsam meistern können, können wir auch zusammen Gottes Auftrag erfüllen und zum Frieden unter allen Menschen beitragen.“

Die Corona-Pandemie ist auch für die Muslime in Norddeutschland mit tiefen Einschnitten verbunden. Bereits seit mehreren Wochen sind alle Moscheen geschlossen, und es finden keine öffentlichen Freitagsgebete statt. Von den Einschränkungen ist das gesamte Gemeindeleben betroffen, besonders Koranunterricht, Eheschließungen und Trauerfeiern.

Begegnungen zwischen Christen und Muslimen fördert für den Bereich der Nordkirche Dr. Sönke Lorberg-Fehring, Beauftragter für Christlich-Islamischen Dialog mit Sitz im Zentrum für Mission und Ökumene in der Nordkirche .

Hintergrund Fastenmonat Ramadan

Der neunte Monat des islamischen Jahres ist der Ramadan. Das Fasten von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gilt als eine der religiösen Pflichten für Muslime. Es ist Brauch, nach Sonnenuntergang das Fastenbrechen mit Gottesdiensten und gemeinsamen Mahlzeiten zu feiern. Von den derzeit geltenden Einschränkungen für Gottesdienste und andere religiöse Veranstaltungen sind wie alle Religionsgemeinschaften auch die muslimischen Gemeinden betroffen.

In guter Tradition sendet Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt, die zugleich Vorsitzende der Kirchenleitung ist, die Grüße der Nordkirche auch in diesem Jahr zum Beginn des Fastenmonats Ramadan an die muslimischen Gläubigen.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de