Glückwünsche für Wegbegleiter der Nordkirchen-Fusion

Landessynode gratuliert Altpräses Heiner Möhring zum 80. Geburtstag

© epd-bild / Sven Kriszio

27. Oktober 2021 von Maren Warnecke

Kiel/Schwerin. Heiner Möhring, Altpräses der mecklenburgischen Landessynode und Präses der Verfassunggebenden Synode zur Nordkirchen-Fusion, feiert morgen (28. Oktober) seinen 80. Geburtstag.

Ulrike Hillmann, Präses der II. Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), gratuliert dem Jubilar in einem Schreiben: „Sie blicken auf ein reiches Leben, auch in unserer und für unsere Kirche, zurück.“

Hillmann dankte Heiner Möhring insbesondere für 24 Jahre Engagement als Synodaler, in denen er sich überwiegend als Präses der Landessynode und Mitglied der Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs engagierte. „Heiner Möhring war maßgeblich am Fusionsprozess zur Nordkirche und an dessen Gelingen beteiligt. Unvergessen ist auch seine Leitung der synodalen Diskussionen als Präses der gemeinsamen Verfassunggebenden Synode der drei fusionierenden Landeskirchen in den Jahren 2010 bis 2012. Auch wenn es sehr turbulent wurde, lächelten Sie, lieber Herr Möhring, blieben freundlich und zuversichtlich, dass am Ende alles gut wird - und das ist es geworden. Danke!“

Für sein langjähriges und vielfältiges Wirken, mit dem Heiner Möhring  als Ehrenamtlicher das kirchliche Leben in Mecklenburg als Synodaler und darüber hinaus im Themenbereich Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung „in herausragender Weise mitgeprägt hat“, wurde ihm 2015 vom damaligen Schweriner Bischof Dr. Andreas von Maltzahn die Bugenhagen-Medaille, die höchste Auszeichnung der Nordkirche, verliehen.

Der 1941 in Stendal (Sachsen-Anhalt) geborene Heiner Möhring ist studierter Maschinenbauingenieur. Er lebt nach langen Jahren in Pinnow nun wieder in Schwerin und engagiert sich weiter, beispielsweise im Oikocredit Förderkreis Norddeutschland e.V. „Wir wünschen Heiner Möhring noch viele weitere erfüllte Jahre und Gottes reichen Segen!“, so Ulrike Hillmann.

 

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite