Soziales

„Salädchen“ und mehr – neue Angebote der Kirche in Schwerin

Der Name ist Programm: Auch Salate gibt es im "Salädchen" (Symbolfoto)
Der Name ist Programm: Auch Salate gibt es im "Salädchen" (Symbolfoto)© iStock

13. Januar 2015 von Anne-Dorle Hoffgaard, Timo Teggatz

Schwerin. Mit zwei neuen Angeboten präsentieren sich Kirche und Diakonie: Im "Kirchenladen" gibt es Produkte aus Werkstätten, im "Salädchen" gibt es Essen.

Mit zwei neuen niedrigschwelligen Angeboten wollen sich Kirche und Diakonie in Schwerin präsentieren. In der Wismarschen Straße 143 wird am 23. Januar (12.30 Uhr) ein evangelischer "Kirchenladen" eröffnet, der "als weltliches Schaufenster für Kirche und Diakonie konzipiert" ist, teilte die Sozial-Diakonische Arbeit – Evangelische Jugend mit. Zudem wird es in dem Haus einen Werkstattbetrieb mit behinderten Menschen geben: das "Salädchen" des Diakoniewerk Neues Ufer.

Im "Kirchenladen" sollen Produkte ausgestellt werden, die in kreativen Werkstätten von Kirche und Diakonie entstanden sind. Ferner soll es dort Gesprächsangebote sowie Bilder, Hörbares und Lesbares geben. An ausgewählten Tagen werden Vertreter der Kirchengemeinden vor Ort sein, um Vorhaben zu präsentieren, für die sie sich engagieren. Der "Kirchenladen" und das "Salädchen" sind werktags von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Ziel des "Kirchenladens" sei es, Themen, Inhalte und Angebote von Kirche und Diakonie so präsentieren, dass sie auch von Menschen verstanden werden, "die die kirchliche Insidersprache nicht sprechen", hieß es. Das Vorhaben wird gefördert durch den Fonds "Lebendige Kirchenregion" des Kirchenkreises Mecklenburg, die Stiftung "Kirche mit Anderen", die Schweriner Kirchengemeinden, die Sozial-Diakonischen Arbeit - Evangelische Jugend und das Diakoniewerk Neues Ufer.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite