Die Frage nach den Wechselwirkungen im ländlichen Raum

Zweite Europäische Landkirchenkonferenz tagte in Lügumkloster

Teilnehmende der Konferenz im Gespräch: v.l.n.r. Cecilie Brask (Dänische Pastorin in Rendsburg), Jacobine Gelderloos (Potestant Church, Niederlande), Bischof Gothart Magaard (Nordkirche), Gōran Lundstedt (Reverend, theol. Dr Church of Sweden)
Teilnehmende der Konferenz im Gespräch: v.l.n.r. Cecilie Brask (Dänische Pastorin in Rendsburg), Jacobine Gelderloos (Potestant Church, Niederlande), Bischof Gothart Magaard (Nordkirche), Gōran Lundstedt (Reverend, theol. Dr Church of Sweden)© J. Kretschmar/Nordkirche

15. Oktober 2021 von Antje Wendt

Schleswig/Lügumkloster. Vom 13. bis 15. Oktober fand auf Einladung des Sprengels Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) sowie der dänischen Volkskirche die Zweite Europäische Landkirchenkonferenz statt. Ziel dieser Tagung war es, über die Zukunft von Kirche im ländlichen Raum nachzudenken und dabei über den eigenen nationalen Tellerrand hinauszublicken.

„Der Austausch hat gezeigt, dass sich – trotzt mancher Unterschiede – viele Fragestellungen über die nationalen Grenzen hinweg gleichen. Es war deshalb sehr bereichernd, anhand konkreter Beispiele aus verschiedenen Ländern die Herausforderungen, Aufgaben und Potentiale für Kirche in den ländlichen Räumen zu diskutieren“, resümierte Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein.

Erfahrungen teilen

Unter dem Titel „Structure and Identity“ berieten und diskutierten 50Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sechs nordeuropäischen Ländern – Norwegen, Schweden, den Niederlanden, Österreich, Dänemark und Deutschland – im dänischen Lügumkloster. Dabei ging es nicht nur darum, eigene Erfahrungen und Erkenntnisse zu teilen, sondern auch, gemeinsam neue Ideen zu entwickeln.

Der Fokus lag dabei auf den Wechselwirkungen zwischen den Strukturen im ländlichen Raum wie beispielsweise den öffentlichen Einrichtungen und Wirtschaft einerseits und andererseits der Identität, die von Gemeinschaft, kulturellem Erbe, Freizeitangeboten und weiterem gestiftet und geprägt wird. Die Kirche sei dabei sowohl Teil einer lokalen wie auch internationalen christlichen Gemeinschaft.  

Veränderungsprozesse in der ländlichen Kirche

In zahlreichen Impulsvorträgen stellten Referentinnen und Referenten Beispiele für Veränderungsprozesse in der ländlichen Kirche oder den Folgen der demografischen Entwicklung für die Kirchengemeinden auf dem Land dar. Die Teilnehmenden diskutierten die Frage, wie der Bruch zwischen vollen Städten und zunehmend leeren ländlichen Räumen aufgefangen werden könnte oder, wie Kirche auch in schwierigen Zeiten Gemeinschaft stiften kann. Bei einer Exkursion zu verschiedenen Kirchengemeinden in der Region Nordschleswig widmete sich die Tagung speziellen Schwerpunkten wie beispielsweise Tourismus und Kirche oder Kooperationsprojekten zwischen Kirche und Gemeinde.

Veranstalter der zweiten europäischen Landkirchenkonferenz waren das Christian-Jensen-Kolleg in Breklum und das Folkekirkens Uddannelses- og Videnscenter in Lügumkloster. Die Veranstaltung fand unter der Schirmherrschaft von Bischof Gothart Magaard (Nordkirche, Sprengel Schleswig und Holstein), Bischöfin Marianne Christiansen (Folkekirke, Bistum Hadersleben) und Bischof Elof Westergaard (Folkekirke, Bistum Ribe) statt.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite