Synode

Acht neue Regionen im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde

Die Synode im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stimmt ab.
Die Synode im Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde stimmt ab.© Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde/Helge Buttkereit

18. März 2019 von Helge Buttkereit, Lena Modrow

Die Synode des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde hat die Bildung von acht Regionen beschlossen. In den Regionen werden benachbarte Kirchengemeinden zusammengefasst.

„Die Regionen sollen Grundlage für die künftige Pfarrstellenbemessung sein und die Zusammenarbeit der Gemeinden durch ein gutes Gerüst verstetigen“, sagte Propst Matthias Krüger. Die erste Beratung der Regionenbildung habe auf der Synode im November stattgefunden. In der Folge hatten die Kirchengemeinden Zeit, sich über die Zuordnung zu den Regionen zu verständigen.

In der Propstei Eckernförde wird es die Regionen Schwansen, Eckernförde, Dänischer Wohld, Hüttener Berge und Hamdorf-Hohn-Fockbek geben. In der Propstei Rendsburg entstanden die Regionen Rendsburg-Büdelsdorf, Kanal und Süd.

Neustrukturierung der Kirchenmusik

Darüber hinaus stand auf der Sitzung der Synode die Kirchenmusik auf dem Plan. Im Zuge der beschlossenen Regionalisierung ist geplant, auch hier die Zusammenarbeit neu organisiert werden.  In der Region Rendsburg-Büdelsdorf soll eine gemeinsam verantwortete und gestaltete Kirchenmusik etabliert werden. Drei Stellen sollen am Ende entstehen.

Veranstaltungen
Oops, an error occurred! Code: 202101251000133db5a51b

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de