Mensch und Tier

Appell für mehr Hundedisziplin auf dem Kieler Eichhof-Friedhof

Werben für ein respektvolles Miteinander auf dem Parkfriedhof Eichhof: Almut Witt, Jörgen Schulz und Sabine Petersen (v. l.)
Werben für ein respektvolles Miteinander auf dem Parkfriedhof Eichhof: Almut Witt, Jörgen Schulz und Sabine Petersen (v. l.)© Jürgen Schindler, Kirchenkreis Altholstein

24. August 2020

Mit einer Plakataktion appelliert der evangelische Kirchenkreis an die Kieler Hundebesitzer, ihre Vierbeiner auf dem Parkfriedhof Eichhof anzuleinen. "Unser Ziel ist es nicht, Hunde vom Friedhof zu verscheuchen", sagte Pröpstin Almut Witt kürzlich. "Aber wenn hier Menschen am Grab trauern, dann geht es nicht, dass sie dabei Angst vor Hunden haben müssen."

Mit großen Tafeln und witzigen Cartoons werden Hundebesitzer an die Leinenpflicht erinnert. Sollten die Appelle nicht helfen, würden die Eingänge "Friedenskamp" und "Posthorn" geschlossen, droht die Pröpstin. Darunter würden dann alle willkommenen Besucher und Gassigeher leiden.

"Die freilaufenden Hunde werden hier auf dem Friedhof echt zum Problem", ergänzte Jörgen Schulz, stellvertretender Leiter der Friedhöfe des Kirchenkreises. Er hat beobachtet, wie Hundebesitzer ihre Tiere über die Gräber toben lassen. Auch vor dem Feld für die Bombenopfer des Zweiten Weltkriegs machten sie nicht Halt. "Und wenn ein Hund mal einen Hasen wittert, geht der quer über das Gelände und stört im schlimmsten Fall eine Beerdigung." Fast die Hälfte der Hundebesitzer würde ihr Tier frei auf dem Eichhof laufen lassen.

Rücksicht nehmen auf Andere

Unterstützung kommt von Kieler Tierschutzverein. "Verantwortungsvolle Hundemenschen nehmen Rücksicht auf Andere", sagte die Vorsitzende Sabine Petersen. Das Tierheim Uhlenkrog habe viele Jungvögel aufnehmen müssen, deren Eltern von Hunden verscheucht wurden. "Hier auf dem Parkfriedhof Eichhof brüten Rotkehlchen und Amseln."

Ein weiteres Problem sind die stinkenden Hundehaufen. Für die Mitarbeitenden werde das Rasenmähen zur Zumutung, sagte Jörgen Schulz. Hin und wieder finde sich Hundekot auch auf den Gräbern. "Manche nehmen die Häufchen zwar mit, aber schmeißen die Beutel dann irgendwo in die Botanik."

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de