Anti-Atomwaffen-Bewegung

Ausstellung für den Frieden im Greifswalder Dom

Für Frieden und Abrüstung: Im Greifswalder Dom erinnert eine Ausstellung an die schrecklichen Folgen der Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.
Für Frieden und Abrüstung: Im Greifswalder Dom erinnert eine Ausstellung an die schrecklichen Folgen der Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. © Annette Klinkhardt / Nordkirche

15. Juni 2021

Mit einer Plakatausstellung im Dom St. Nikolai möchte die Stadt Greifswald ein Zeichen für eine Welt ohne Atomwaffen setzen. Die Präsentation zeigt die verheerenden Auswirkungen durch die Atombomben, die im August 1945 auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden.

Im Februar 2020 trat Greifswald dem weltweiten Netzwerk von Städten "Mayors for Peace" (Bürgermeister für den Frieden) bei, das sich für die atomare Abrüstung einsetzt. Mit der Ausstellung wird auf die Ziele der Organisation aufmerksam gemacht. Sie läuft noch bis zum 14. Juli. 

Glockengeläut für den Frieden

Zudem setzt die Stadt am 8. Juli mit einer Flagge vor dem Rathaus ein sichtbares Zeichen für die Friedenskooperative. Ebenso sind die Greifswalder Kirchengemeinden eingeladen, sich mit einem Glockenläuten am "Tag des Friedens" am 6. August zu beteiligen. 

Den 1982 gegründeten "Mayors for Peace" gehören mittlerweile über 8000 Städte und Gemeinden aus 165 Ländern an, darunter über 700 aus Deutschland.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de