Religionen

Ausstellung über jüdisches Leben in Deutschland

Der Davidstern gilt als Symbol des Volkes Israel und des Judentums.
Der Davidstern gilt als Symbol des Volkes Israel und des Judentums. © Unsplash, David Holifield

10. März 2022

Die Ausstellung „Aschkenas – Jüdisches Leben in Deutschland“ kommt ins Gemeindehaus nach Neustadt (Kirchenstraße 7). Ab dem 16. März ist die Wanderausstellung der Nordkirche dort zu sehen.

Zur Eröffnung am Dienstag, 15. März um 19 Uhr wird Pastorin Hanna Lehming, Beauftragte für den christlich-jüdischen Dialog der Nordkirche, einen Vortrag zur Einführung in das Thema halten. 

Aschkenas, so nannten die Juden im Mittelalter den Bereich nördlich der Alpen, wo als Folge der Auseinandersetzung mit dem Christentum das sogenannte aschkenasische Judentum entstand. Die Schau, die bis zum 10. April im Gemeindehaus während der Bürozeiten gezeigt wird, ermöglicht Einsichten in eine Kultur, von der in Ostholstein fast keine Spuren mehr zu finden sind.

Verknüpft mit der deutschen Geschichte

„Wie vielfältig dieses Leben gewesen ist und wie unauflösbar es mit der deutschen Geschichte, Kultur und Frömmigkeit verknüpft gewesen ist, über viele Jahrhunderte auch bei uns im Norden, darüber gibt diese Wanderausstellung Auskunft“, so Pastor Stefan Kramer, der beim Kirchenkreis Ostholstein für den christlich-jüdischen Dialog zuständig ist.

Er ist auch Ansprechpartner für Gruppen und Einzelpersonen, die einen gesonderten Besuchstermin vereinbaren möchten. Pastor Kramer ist unter Tel. 0171-511 46 11 erreichbar.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite