Bischof Magaard: Verantwortungsvoller Umgang ureigenes christliches Interesse

Corona: Kabinett korrigiert Rahmenbedingungen für Gottesdienste

Christkirche Rendsburg, Altar (Symbolfoto), Foto: Wendt/Nordkirche
Christkirche Rendsburg, Altar (Symbolfoto), Foto: Wendt/Nordkirche

05. Mai 2020 von Antje Wendt

Schleswig. Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss hat die Landesregierung in Schleswig-Holstein ihren Erlass vom 1. Mai 2020 über Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nachreguliert. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hatte sich kritisch über die in § 7 der Verordnung aufgeführte Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 15 m² pro Person geäußert und um eine Nachjustierung gebeten. Mit dem heutigen Beschluss wurde dieses Verhältnis nach unten auf 10 m² pro Person korrigiert.

Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein, sagt dazu: „Wir begrüßen, dass die Landesregierung auf die Bedenken hinsichtlich der ursprünglichen 15 m² pro Person bei der Anzahl der Gottesdienstbesucher umgehend reagiert hat. Die neue Vorgabe mit einer Begrenzung auf 10 m² pro Person ist ein praktikabler Rahmen. Nun wird in unseren 500 Kirchengemeinden mit ihren großen Gotteshäusern und vielen kleinen Dorfkirchen geklärt, wie die vielfältigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen jeweils umgesetzt werden können. Uns ist der verantwortungsvolle Umgang mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie als Ausdruck christlicher Nächstenliebe ureigenes Interesse.

Es ist für alle eine sehr gute Nachricht, dass auch Trauergottesdienste, Trauungen und Taufe wie alle Gottesdienste unter den gleichen begrenzenden Bedingungen wieder möglich sind.

In vielen Gemeinden bereiten die Menschen jetzt den ersten Gottesdienst in ihrer Kirche nach langer Zeit vor, ob am kommenden Sonntag oder später. Manche planen zu Himmelfahrt einen Gottesdienst im Freien, so wie es vielerorts eine gute Tradition ist.“

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de