Personalie

Diakonie hat neuen Aufsichtsrat bestimmt

Pastor Andreas Theurich steht ab sofort an der Spitze des Aufsichtsrats des Diakonischen Werkes Hamburg.
Pastor Andreas Theurich steht ab sofort an der Spitze des Aufsichtsrats des Diakonischen Werkes Hamburg. © Stefan Albrecht/Das Rauhe Haus

16. November 2021

Pastor Andreas Theurich (56) ist neuer Vorsitzender im Aufsichtsrat des Diakonischen Werks Hamburg. Er folgt auf Pastor Torsten Schweda, der seit 1999 an der Spitze des höchsten Gremiums des Diakonischen Werkes stand.

Pastor Theurich ist seit 2019 Vorsteher des Rauhen Hauses und war zuvor Rektor an der dortigen Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie. Er tritt in die Fußstapfen von Pastor Schweda, der mehr als zwei Jahrzehnte an der Spitze des Gremiums stand. 

Goldenes Kronenkreuz für Einsatz

Ebenso verabschiedete die Mitgliederversammlung Aufsichtsratsmitglied Hans-Peter Strenge, Staatsrat a.D., der sich ebenfalls 22 Jahre engagierte. Landespastor Dirk Ahrens überreichte Schweda und Strenge jeweils ein Goldenes Kronenkreuz, die höchste Auszeichnung der Diakonie.

Hintergrund: Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist das höchste Aufsichtsgremium des Diakonischen Werkes Hamburg. Er legt die langfristigen Ziele fest und kontrolliert die Arbeit des Vorstandes auf Grundlage der Satzung und im Rahmen der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Die Mitglieder des Aufsichtrats arbeiten ehrenamtlich.

Die Mitgliederversammlung besteht aus den Vertretern der dem Landesverband angeschlossenen Mitglieder. Die Mitgliederversammlung legt die Grundlinien der Verbandsarbeit fest. Die Mitgliederversammlung tagt öffentlich, in der Regel einmal im Jahr.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite