Veranstaltung am 20. Februar

Ermutigung in schweren Zeiten: Ökumenischer Patientengottesdienst in Lübeck

Er soll Trost spenden und Halt geben: Der Ökumenischen Patientengottesdienst steht allen offen, die selbst betroffen sind oder sich Sorgen um Freunde und Familienangehörige machen.
Er soll Trost spenden und Halt geben: Der Ökumenischen Patientengottesdienst steht allen offen, die selbst betroffen sind oder sich Sorgen um Freunde und Familienangehörige machen. © iStock

09. Februar 2022 von Bastian Modrow

Zuspruch, Trost und Hoffnung: Für kranke Menschen und ihre Angehörigen gibt es in schweren Zeiten nichts Wichtigeres. In Lübeck findet am 20. Februar ein Ökumenischer Patientengottesdienst statt, der genau dies zum Ziel hat.

Ins Leben gerufen wurde er bereits 2017. Seitdem bieten Seelsorger und Mediziner kranken Menschen aller Konfessionen regelmäßig einen Gottesdienst an, der ihre Sorgen thematisiert und ihnen Halt gibt. 

Stephanie Murzin und Björn Schneidereit laden zum Ökumenischen Patientengottesdienst in die Friedenskirche in Lübeck ein.
Stephanie Murzin und Björn Schneidereit laden zum Ökumenischen Patientengottesdienst in die Friedenskirche in Lübeck ein. © Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Zuspruch in persönlicher Krise

„Wir möchten kranke Menschen ermutigen, neben den Möglichkeiten der modernen Medizin auch die Impulse des christlichen Glaubens in Anspruch zu nehmen“, sagt Björn Schneidereit. Der Pastor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Marli-Brandenbaum gehört seit Jahren zum Team der Ökumenischen Patientengottesdienste. 

„Unsere Andacht findet in der Friedenskirche der Evangelischen-Freikirchlichen Gemeinde der Baptisten in Lübeck statt“, kündigt Schneidereit an. Damit wird dem Seelsorger eine besondere ökumenische Ehre zuteil werden, da üblicherweise der gastgebende Gemeindepastor die Predigt hält. In den vergangenen Jahren fanden die Gottesdienste bereits in Gotteshäusern verschiedener Glaubensrichtungen in der Hansestadt statt. Vor der Pandemie gab es drei Patientengottesdienste pro Jahr.

Gottesdienst mit Erfahrungsberichten

Das Besondere an den Gottesdiensten ist nicht nur, dass sie sich an Patienten und Angehörige aller Konfessionen richtet, „sie werden von Ärzten, Pflegenden, Therapeuten und Mitarbeitenden anderer Gesundheitsberufe gemeinsam gestaltet. Und: Es kommen auch Betroffene zu Wort“, erläutert der Seelsorger, der die Andacht zusammen mit Stephanie Murzin und Dr. Carsten Boger aus der "Freien evangelischen Gemeinde" (FeG) Lübeck gestalten wird. Beide leiten die Regionalgruppe der "Christen im Gesundheitswesen" (CiG) in der Hansestadt.

Neben Musik, Gesang und einer Predigt erwarten die Besucher ermutigende Erfahrungsberichte und verschiedene Angebote des Segenszuspruchs, betonen die Veranstalter. Die Friedenskirche der Baptisten befindet sich in der Täuferstraße 2 in Lübeck. Beginn ist am Sonntag, 20. Februar, um 17.30 Uhr. 

Pröpstin Kallies: "Ein bewegendes Erlebnis"

Lübecks Pröpstin Petra Kallies war zuletzt vor zwei Jahren beim Ökumenischen Patientengottesdienst zu Gast. „Es war ein sehr bewegendes Erlebnis und hat mir noch einmal gezeigt, wie wichtig dieses seelsorgerische Angebot für erkrankte Mitmenschen und ihre Angehörigen ist“, sagt Petra Kallies.  

Anmeldungen

Organisiert werden die Patientengottesdienste vom Verein CiG. Die „Christen im Gesundheitswesen“ sind ein bundesweit agierendes Netzwerk von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen. 

Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln in der Corona-Pandemie bitten die Organisatoren darum, sich zu dem Gottesdienst am 20. Februar anzumelden. Möglich ist dies per Mail unter luebeck@cig-online.de.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite