Finanzielle Unterstützung

Evangelische Bank spendet für Corona-Familienhilfe der Diakonie

Um allen Kindern in der Pandemie den Zugang zum Unterricht und den Schulmaterialien zu ermöglichen, gibt es die Corona-Familienhilfe der Diakonie.
Um allen Kindern in der Pandemie den Zugang zum Unterricht und den Schulmaterialien zu ermöglichen, gibt es die Corona-Familienhilfe der Diakonie. © Unsplash, Element5

08. Juni 2021

Die Evangelische Bank unterstützt die Aktion "Corona-Familienhilfe" der Diakonie Schleswig-Holstein mit 20.000 Euro. Derzeit gehe es verstärkt darum, die langfristigen Folgen der Corona-Krise zu bewältigen, sagte Landespastor und Diakoniechef Dirk Ahrens bei der symbolischen Scheck-Annahme.

Die Corona-Familienhilfe konnte bislang schon viele Familien unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise die alltägliche Versorgung ihrer Kinder nicht mehr sicherstellen konnten, teilte die Diakonie Schleswig-Holstein mit.

Ziel: Digitale Bildungszugänge sicherstellen

Vielen fehlte etwa das Geld für einen Computer, für ein Notebook oder einen DSL-Anschluss, was aber die Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Unterricht war. Über ihre Beratungsstellen hat die Diakonie SH etwa in Kiel, Preetz, Neumünster und Rendsburg direkten Kontakt zu Familien, die in Not geraten sind und hilft mit den Mitteln der Corona-Familienhilfe schnell, fachlich angemessen und direkt.

Neben der Einzelfallhilfe werden mit den Spendengeldern auch langfristige Projekte für die Förderung digitaler Bildungszugänge für Schülerinnen und Schüler aus benachteiligten Familien sowie für die digitale Beratung von Familien in Notlagen gefördert.

Hintergrund

Gegründet wurde die Corona-Familienhilfe von der Diakonie SH zusammen mit den Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung vor etwas mehr als einem Jahr, um Familien, die durch Kurzarbeit, Kontakteinschränkungen, fehlendes Schulessen oder zusätzliche Aufwendungen für den Online-Unterricht in eine Notlage geraten sind. Zu erreichen ist die Corona-Familienhilfe unter der kostenfreien Hotline 0800-7662476.

Ein eigenes Spendenkonto ist eingerichtet: Diakonisches Werk Schleswig-Holstein, Evangelischen Bank eG, IBAN: DE 48 5206 0410 0406 4038 24, Stichwort: Corona-Familienhilfe. 

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de