Einander Gutes tun

Evangelische Frauen verteilen Gutscheine für geschenkte Zeit

Von Herzen: Mit den Gutscheinen können Menschen Aufmerksamkeit schenken und so andere aus der Corona-Lethargie reißen. Die Gutscheine sind als Anregung gedacht, natürlich können auch eigene gestaltet werden.
Von Herzen: Mit den Gutscheinen können Menschen Aufmerksamkeit schenken und so andere aus der Corona-Lethargie reißen. Die Gutscheine sind als Anregung gedacht, natürlich können auch eigene gestaltet werden. © Unsplash, Ed Robertson

16. April 2021

"Was brauchst du?" lautet das Jahresmotto des Kirchenkreises Nordfriesland. Es fordert mit Blick auf die Corona-Krise auf, genau hinzusehen und aufeinander Acht zu geben. Helfen soll dabei ein kleines Gutscheinheft für gemeinsame, corona-konforme Aktionen. Entwickelt hat es das Team der Evangelischen Frauenarbeit.

"Uns ist wichtig, den Menschen etwas an die Hand zu geben, womit sie selber etwas machen können", sagt dazu Claudia Hansen, Referentin der Evangelischen Frauenarbeit. Sie und ihr Team stehen bereit, die Gutscheinhefte in diesen Tagen in den Gemeinden zu verteilen.

Von Telefonat bis Waldspaziergang

Neun farbenfrohe Gutscheine zum Verschenken sind es pro Heft geworden, gerade mal so groß, dass sie in jede Hand- oder Hosentasche passen. Egal, ob es nun ein langes Telefonat mit der Freundin, ein Abendessen mit der Kollegin am Deich, ein Spaziergang mit den Kindern im Wald oder ein gemeinsamer Gottesdienstbesuch mit dem Nachbarn ist – es gibt viele Möglichkeiten, corona-konform etwas miteinander zu unternehmen und damit Einsamkeit, Isolation oder auch Trägheit zu durchbrechen. Es sind Vorschläge, die da von der Evangelischen Frauenarbeit unterbreitet werden, sie können durch eigene Ideen ergänzt werden.

Schenken heißt Freude teilen

Die Kirchengemeinden können nun das Team der Frauenarbeit über c.hansen@erw-breklum.de anfordern. Gerne verteilen diese nach den Gottesdiensten die Gutscheinblöcke in der Hoffnung, dass davon reichlich Gebrauch gemacht wird.

"Es geht um unser Gegenüber", ergänzt Susanne Jordan, Vorsitzende des synodalen Frauenausschuss, die die Idee gemeinsam mit Claudia Hansen entwickelt hat. "Es geht darum, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren. Wer einen dieser Gutscheine verschenkt, verschenkt Freude und Gemeinschaft."

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de