Festwochenende

Familienzentrum St. Georg feiert fünften Geburtstag

Pastorin Elisabeth Kühn, Ralf Neubauer, Pröpstin Dr. Ulrike Murmann, Imam Mehmet Karaoglu, Senatorin Dr. Melanie Leonhard, Generalvikar Sascha-Philipp Geißler SAC, Willi van Buggenum, Petra Thiel bei der Feierstunde zum 5. Geburtstag des IFZ.
Pastorin Elisabeth Kühn, Ralf Neubauer, Pröpstin Dr. Ulrike Murmann, Imam Mehmet Karaoglu, Senatorin Dr. Melanie Leonhard, Generalvikar Sascha-Philipp Geißler SAC, Willi van Buggenum, Petra Thiel bei der Feierstunde zum 5. Geburtstag des IFZ. © Thomas Krätzig

23. September 2022

Seit fünf Jahren gibt es das Integrations- und Familienzentrum (IFZ) St. Georg. Gefeiert wird dies nicht nur mit einem offiziellen Empfang, sondern auch mit Informations- und Spielangeboten und einem Gottesdienst.

Das IFZ sei "ein Ort der kulturellen Vielfalt, der es versteht die Menschen da abzuholen, wo sie stehen, unabhängig von Alter oder persönlichem Hintergrund", sagte Hamburgs Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Melanie Leonhard, anlässlich der offiziellen Feierstunde. 

Eine interreligiöse Begegungsstätte 

Seit fünf Jahren ist es Treffpunkt und Begegnungsstätte, es "verbindet Menschen aus dem Stadtteil mit unterschiedlichsten kulturellen, sozialen oder religiösen Hintergründen und ist aus unserem Bezirk Hamburg-Mitte längst nicht mehr wegzudenken", betonte auch Ralf Neubauer, Leiter des Bezirksamts Hamburg-Mitte. 

Mit seinen unterschiedlichen Angeboten, die von Mädchentreff bis Medienlabor reichen, setzt es sich aktiv für ein nachbarschaftliches Miteinander und gegen Hass und Vorurteile ein. "Das IFZ mit seinen interreligiösen und interkulturellen Kooperationen ist ein gelungenes Beispiel für die wichtige kirchliche Arbeit im Stadtteil, die sich aktiv für die Belange der Bewohnerinnen und Bewohner einsetzt, so Hauptpastorin und Pröpstin Dr. Ulrike Murmann. 

Tag der offenen Tür 

Wer es kennenlernen möchte, kann dies am Festwochenende: Von 14 bis 20 Uhr veranstaltet das IFZ am Samstag (24. September) einen Tag der offenen Tür mit Informations- und Spielangebote, Begegnungsmöglichkeiten, Grill und Kuchenbuffet. Der Eintritt ist frei.  

Am Sonntag (25. September) gibt es einen Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche St. Georg-Borgfelde (St. Georgs Kirchhof). Die Predigt hält Pastor Julian Sengelmann, die musikalische Leitung hat Martin Schneekloth. 

Die Organisation

Unter dem Dach des IFZ haben sich insgesamt fünf Partnerorganisationen zusammengeschlossen: B+B Beschäftigung und Bildung, die Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft, Kolping – Jugendwohnen, die Aids-Seelsorge Positiv leben & lieben und das Schorsch im IFZ (Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde und Bezirksamt HH-Mitte). 

Es ist ein Modellprojekt der integrierten Stadtteilentwicklung für den Stadtteil St. Georg und die Stadt Hamburg und wurde im Jahr 2017 eröffnet. Es bietet an einem zentralen Ort vielfältige Gelegenheiten, verschiedene Communities und Menschen mit unterschiedlichen Bedarfen miteinander ins Gespräch zu bringen und damit viele aktive Beiträge zur Integration zu leisten. Zukunftsorientiert liegt hierbei ein Schwerpunkt in der Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Zugleich werden unter dem Dach des IFZ Themen und Realitäten der Erwachsenenwelt verhandelt, mit Alltagsunterstützung, Seelsorge, psychologischer Hilfe und Krisenwohnangeboten. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite