Interreligiösität

Friedenskonzert in der Kirche der Stille

Das Ensemble Musica Del Paradiso verbindet verschiedene Geschichten, Stile und Religionen über die Musik.
Das Ensemble Musica Del Paradiso verbindet verschiedene Geschichten, Stile und Religionen über die Musik.© Agus Heimberg

23. Februar 2018 von Lena Modrow

In der Kirche der Stille in Hamburg-Altona wird es am Sonnabend (24. Februar) ein bisschen lauter: Das Ensemble „Musica Del Paradiso“ spielt ein Friedenskonzert.

Und das besteht aus mittelalterlicher Musik, Lyrik und Tanz. Die zwölf Musiker aus Deutschland, Frankreich, Syrien, Iran, Israel, Italien und der Türkei haben unterschiedliche Muttersprachen, Lebensgeschichten und unterschiedliche Religionen. Doch diese Einflüsse bringen sie in der Musik zusammen. Das Ensemble hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, Begegnungsmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Kulturen zu schaffen. In Anlehnung an die Musik im mittelalterlichen Spanien, als Juden, Christen und Muslime eine Zeit lang in Frieden zusammenlebten, sehen sich die Künstlerinnen und Künstler auch als eine interreligiöse Gemeinschaft.

Die Veranstaltung

Das Konzert von "Musica Del Paradiso" in der Kirche der Stille (Helenenstraße 14A, 22765 Hamburg) beginnt um 19 Uhr, der Einlass ist ab 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei, aber eine Spende wird erbeten.

Kirche der Stille

Musica Del Paradiso

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de