Pilotprojekt

Kirchenkreis Schleswig-Flensburg testet Messenger-Dienste

Ist eine Taufe am Strand möglich? Wer das wissen will, kann nun einfach den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg per WhatsApp kontaktieren.
Ist eine Taufe am Strand möglich? Wer das wissen will, kann nun einfach den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg per WhatsApp kontaktieren. © Nordkirche

31. März 2021

Seit diesem Monat ist der Kirchenkreis Schleswig-Flensburg auch über die Messenger-Dienste WhatsApp, Telegram und Facebook-Messenger zu erreichen. Das Pilotprojekt ist zunächst auf zwei Jahre angelegt und ermöglicht eine unkomplizierte Kommunikation bei allen Fragen rund um das kirchliche Leben.

Egal ob Fragen zur Taufe, Trauung, Familienhilfen, Gottesdiensten oder auch Seelsorge-Angeboten – der Kirchenkreis-Schleswig-Flensburg beantwortet sie seit März nicht nur per E-Mail und Telefon, sondern auch über Messenger-Dienste wie WhatsApp. Projektkoordinatorin des achtköpfigen Teams ist Anja Ahrens aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises. 

Datenschutz ist gegeben

"Allein in Deutschland kommunizieren etwa 58 Millionen Menschen täglich per Whatsapp. Da liegt es doch nahe, dass wir als Kirche auf diese einfache Art erreichbar sind und die Menschen so Kontakt aufnehmen können, wie sie es gewohnt sind", erläutert Anja Ahrens.

Bislang war diese Art der Kommunikation aus Datenschutz-Gründen nicht möglich. "Aber das haben wir jetzt gelöst. Wir haben ein System gefunden, mit dem wir datenschutzkonform kommunizieren", sagt Pastorin Birgit Lunde, die das Projekt in der Arbeitsgruppe Digitalisierung mitentwickelt hat. 

Aktion: #osterlachen

Zu Ostern gibt es übrigens eine besondere Aktion: Wer dem Messenger-Team ab Ostersonntag #osterlachen als Stichwort sendet, bekommt per Whatapp (oder Telegram) die Osterkarikatur zurück, die der berühmte Karikaturist Kim Schmidt extra angefertigt hat. Natürlich können auch Menschen außerhalb des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg mitmachen. Einfach mal ausprobieren und freuen. 

Möglich macht es das Business-System "MessengerPeople", eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS), die den sehr strengen Datenschutz-Bestimmungen der Nordkirche gerecht wird. Dazu gehört etwa, dass alle Nachrichten nur mit End-zu-End-Verschlüsselung übermittelt werden und natürlich kein Zugriff auf die übrigen Kontaktdaten (Telefonbuch) der Nutzer möglich ist. 

"Wo wohnt eigentlich Gott?"

Ob Ostergottesdienste, Kita-Gebühr oder auch soziale Anlaufstellen: Über die neue Möglichkeit können viele Fragen praktischer Art schnell beantwortet werden. Aber es sind auch andere möglich: "Wo wohnt eigentlich Gott?" gehört dazu. Genauso ist es in den wenigen Wochen, die denen der neue Service besteht, schon vorgekommen, dass jemand nachts in einem Flüchtlingsfall dringend um Hilfe bat, berichtet Anja Ahrens. In solchen Fällen findet ihr Team dann mitunter auch Kirchenkreis-übergreifend heraus, wer der richtige Ansprechpartner ist, um eine schnelle und kompetente Hilfe leisten zu können. 

Einspeichern und loslegen

Und so geht es: Wer die Kirche per Whatsapp oder Telegram erreichen will, speichert einfach die Telefonnummer (04621) 96300 in seinen Kontakten und startet Whatsapp oder Telegram wie gewohnt. Eine weitere Möglichkeit ist, die Seiten www.kirche-schleswig-flensburg.de oder www.frag-die-kirche.de zu besuchen und den Anweisungen zu folgen. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de