Sonntag Kantate mit Staats- und Domchor

Landesbischöfin feiert Kantate-Gottesdienst im Berliner Dom

Im Berliner Dom wird Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt den Sonntag Kantate mit einem Abendmahlgottesdienst feiern.
Im Berliner Dom wird Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt den Sonntag Kantate mit einem Abendmahlgottesdienst feiern. © Pixabay

13. Mai 2022

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt predigt am Sonntag Kantate (15. Mai) im Berliner Dom. Der Gottesdienste steht im Zeichen der Kirchenmusik und wird vom Staats- und Domchor begleitet. Geplant ist eine Live-Übertragung.

Ab zehn Uhr können nicht nur die Berliner Gottesdienstteilnehmer, sondern alle Interessierten von zuhause oder unterwegs die Veranstaltung verfolgen: Sie wird live bei bei Bibel TV übertragen – und kann entweder über die Internetseite www.bibeltv.de oder im Fernsehen angeschaut werden. 

Friedenslieder mit Chor und Orchester

Neben dem Staats- und Domchor Berlin wird auch das Orchester „lautten compagney Berlin“ spielen. Dabei werden Werke von Georg Philipp Telemann (Singet dem Herrn ein neues Lied) und Heinrich Schütz zu hören sein (Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, SWV 386).

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt
Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt© Thomas Müller

Mit Kompositionen von Gottfried Heinrich Stölzel (Er heisset Friedefürst) und Andreas Hammerschmidt (Verleih uns Frieden gnädiglich) wird auch die Bitte um Frieden musikalisch zum Ausdruck kommen.

Gottesdienst an geschichtsträchtigem Ort 

Interessant ist auch der Ort des Gottesdienstes: Der Berliner Dom liegt mitten auf der  Museumsinsel in Berlin Mitte und ist eine der bedeutendsten dynastischen Grabstätten Europas. Seine Geschichte reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Er ist bis heute die flächenmäßig größte evangelische Kirche Deutschlands. 

Hintergrund

Kantate (lateinisch: Singet) fällt in die Osterzeit und feiert die Erneuerung der Schöpfung. Gott zu Ehren wird ein Lobgesang angestimmt, der Freude über das Leben ausdrückt.

Traditionell wird der Gottesdienst an diesem Tag musikalische gestaltet. Lieder, so die Botschaft, haben die Kraft, die Herzen zu öffnen und selbst in dunklen Zeiten neue Hoffnung zu stiften. 

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite