Kirche unterwegs

"Segen to Go" mit Lastenfahrrad in Mecklenburg

Präsentierten das Projekt "Segen to Go": Regionalreferent Dieter Rusche (l.), Propst Marcus Antonioli, Gemeindepädagogin Renate Maercker (2.v.r.) und Pastorin Anne Hala (Archivbild).
Präsentierten das Projekt "Segen to Go": Regionalreferent Dieter Rusche (l.), Propst Marcus Antonioli, Gemeindepädagogin Renate Maercker (2.v.r.) und Pastorin Anne Hala (Archivbild). © elkm/C. Meyer

08. Februar 2021

Per Lastenfahrrad den "Segen to Go" direkt vor Ort spenden: Mit einem neuen mobilen Projekt will die evangelische Kirche in Mecklenburg künftig mit Menschen außerhalb der Kirchenmauern unkompliziert ins Gespräch kommen. Das Angebot "Segen to Go" wurde in der Propstei Wismar entwickelt und kann im gesamten Kirchenkreis Mecklenburg ausgeliehen werden.

Dafür wurde ein E-Bike-Lastenfahrrad angeschafft und auffällig gestaltet. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen zu einem Stand mit Tischplatte umfunktionieren. Aus Schubladen und Fächern können Papier, Segensstempel, bunte Segensbänder, Salböl, Kerzen und Buntstifte hervorgeholt werden.

Vom Segensband zum Salböl ist alles an Bord

"Alles ist an Bord und kann je nach Anlass und Wunsch eingesetzt werden", sagte Gemeindepädagogin Renate Maercker. "Wir stellen uns vor, dass möglichst zwei bis drei Leute zum Beispiel auf Dorf- oder Gemeindefesten damit überraschend und einladend als Kirche präsent sind." Ziel sei es, behutsam und locker mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Jeder Besucher könne selbst bestimmen, ob er oder sie ein Gespräch wünscht, ein Segensband mitnimmt oder sich in den auffallend gestalteten Fußabdrücke vor dem Stand segnen lässt, sagte Pastorin Anne Hala. Und jede Kirchengemeinde könne mit eigenen Aktionen die "Segen to Go"-Offerten individuell erweitern.

Die Erfahrungen in der Corona-Pandemie hätten noch deutlicher gezeigt, wie positiv ungewöhnliche und offene Aktionen bei Gemeindegliedern und Anderen ankommen, sagte der Wismarer Propst Marcus Antonioli. Beim dem Projekt "gehen wir als Kirche dorthin, wo die Menschen sind".

Ein Anstoß für neue Formate auch in den Gemeinden 

Der Kirchenkreis hatte 9.000 Euro für das Projekt bewilligt. Es gehe darum, den Kirchengemeinden ein Rundum-sorglos-Paket für Gemeindefeste oder Straßenfeste an die Hand zu geben, sagte Antonioli. Er hoffe, dass das Projekt auch ein Anstoß ist, neue Formate in den Gemeinden zu entwickeln. Dies könne etwa eine Besuchstour durch die Dörfer einer Landgemeinde sein.

Info

Zum Equipment gehören ein PKW-Anhänger für den Transport. Wer das mobile Angebot nutzen will, kann sich an Renate Maercker wenden unter Telefon 0385/5810650 oder per E-Mail renate.maercker@elkm.de.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite