Veranstaltung

Lübeck: Abschied vom Flüchtlingsbeauftragten Stefan Schmidt

Stefan Schmidt wird am 13. September 2023 in St. Marien zu Lübeck als Flüchtlingsbeauftragter Schleswig-Holsteins verabschiedet. Ans Aufhören denkt der 82-Jährige aber noch lange nicht.
Stefan Schmidt wird am 13. September 2023 in St. Marien zu Lübeck als Flüchtlingsbeauftragter Schleswig-Holsteins verabschiedet. Ans Aufhören denkt der 82-Jährige aber noch lange nicht.© Steffi Niemann

30. August 2023

"Schmidt ahoi!" heißt es am 13. September um 18 Uhr in St. Marien zu Lübeck. Nach zwölf Jahren wird Kapitän Stefan Schmidt (82) aus seinem Ehrenamt als Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen für das Land Schleswig-Holstein verabschiedet.

Zur Abschiedsgala werden etwa 500 Gäste erwartet, unter anderem Bischöfin Kirsten Fehrs, Landtagspräsidentin Kristina Herbst und Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (beide CDU).

Gestaltet werde die Feier von Pastor Robert Pfeifer sowie Musikern, Schauspielern und dem Koch Günter Weinberg. Die Veranstaltung ist öffentlich, um Anmeldung wird bis zum 8. September gebeten. (Hier online anmelden).

Als Schiffsjunge stach Schmidt mit 17 Jahren zum ersten Mal in See. Bekannt wurde Schmidt als Kapitän des Hilfsschiffs "Cap Anamur" im Sommer 2004. Für ein Pilotprojekt brachten er und seine Mannschaft Baumaterial-Spenden und eine Krankenhaus-Einrichtung nach Afrika und retteten im Mittelmeer 37 afrikanische Flüchtlinge aus Seenot.

"Kein Mensch flieht aus Spaß. Alle haben ihre Gründe."

"In Sizilien gingen wir an Land", erinnert sich Schmidt laut Mitteilung, "und dort kamen wir sofort ins Gefängnis". Er und weitere Beteiligte wurden der Schlepperei angeklagt. Seitdem engagiert sich Schmidt für Flüchtlinge.

"Kein Mensch flieht aus Spaß. Alle haben ihre Gründe - seien es wirtschaftliche, politische, religiöse oder aufgrund der sexuellen Orientierung“, so der 82-Jährige. Jemand, der glücklich und versorgt in seiner Heimat lebe, habe keinen Grund diese zu verlassen.

Nach fünf Jahren wurde Stefan Schmidt von der Anklage freigesprochen. "Einer der emotionalsten Augenblicke meines Lebens war der, als einer meiner Söhne zu Hause alles stehen und liegen ließ und nach Sizilien fuhr. Er war da, als ich aus dem Gefängnis kam."

Der Kapitän blieb seiner Familie zuliebe an Land, bis "die Kinder groß waren", arbeitete in einer eigenen Firma und später als Personalmanager, bis er 2003 bei der "Cap Anamur" anheuerte.

Schmidt will sich weiterhin für Flüchtlinge einsetzen

Trotz der Verabschiedung als Flüchtlingsbeauftragter denkt er nicht ans Aufhören. Schmidt: "Ich mache weiter wie zuvor und werde Einladungen zu Vorträgen, beispielsweise an Schulen, annehmen". Solange seine Gesundheit mitspiele, setze er sich aktiv für die Belange von Geflüchteten ein, hieß es.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin

Personen und Institutionen finden

EKD Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Mehr unter kirche-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite