Heavy-Metal-Festival

"Metal-Church" in der Heiligen-Geist-Kirche Wacken

Metal-Gottesdienst in der Kirche in Wacken (Archiv)
Metal-Gottesdienst in der Kirche in Wacken (Archiv)© Jupfa

30. Juli 2019

Das 30. Wacken Open Air startet offiziell erst am Donnerstag (1. August), aber die ersten Heavy-Metal-Fans sind schon da: Am frühen Dienstagmorgen waren bereits 37 Prozent der Campingflächen belegt und gut 20.000 Besucher auf dem Festivalgelände. Auch die evangelischen Kirche in Wacken rockt wieder mit:

Pastorin Judith Schneider lädt am Mittwoch (31. Juli) um 17 Uhr zur "Metal-Church" in die Heiligen-Geist-Kirche ein. Im Anschluss treten in der Kirche der frühere "Scorpions"-Gitarrist Uli Jon Roth sowie die Hannoveraner Folk-Gruppe "Fairytale" auf. Schneider bietet bereits seit sechs Jahren einen stets gut besuchten Metal-Gottesdienst während des Festivals an. 

Seelsorgeteam unterwegs auf dem Festivalgelände

Zudem ist ein 20-köpfiges Seelsorgeteam der Nordkirche auf dem Festival vertreten. Dabei gehe es nicht ums Missionieren, sondern um Hilfe durch Gespräche, erklärte das Landesjugendpfarramt in Plön. Beraten würden unter anderem Besucher, die durch die ungewohnte Festivalsituation, durch Beziehungsprobleme oder Mobbing am Arbeitsplatz überfordert seien.

Wacken Open Air

Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 75.000 Besuchern in dem 2.000-Seelen-Dorf Wacken im Kreis Steinburg. Vom 1. bis zum 3. August treten auf elf Bühnen rund 170 Bands auf.

Das Wacken Open Air startete 1990 mit 800 Besuchern. Heute gilt es als eins der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt und ist seit knapp einem Jahr ausverkauft.

www.wacken.com

Veranstaltungen
Oops, an error occurred! Code: 202003281726590d682712

Kirchenmusik
Oops, an error occurred! Code: 20200328172659098b471d

Personen und Institutionen finden