Kirchenparlament

Neues EKD-Synodenpräsidium komplett

EKD-Synode: Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich (o. li.) wurde am 8. Mai 2021 als neue Präses an die Spitze der Synode gewählt. Elke König (unten) und Andreas Lange (o. re.) bleiben Vizepräsides.
EKD-Synode: Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich (o. li.) wurde am 8. Mai 2021 als neue Präses an die Spitze der Synode gewählt. Elke König (unten) und Andreas Lange (o. re.) bleiben Vizepräsides. © Jens Schulze, epd-bild

10. Mai 2021

Die Spitze der evangelischen Kirche bekommt ein junges Gesicht hinzu. Die Studentin Anna-Nicole Heinrich wurde am Sonnabend, 8. Mai, zur Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland gewählt. Sie ist die jüngste Präses in der Geschichte der EKD-Synode. Elke König und Andreas Lange bleiben Vizepräsides.

Heinrich setzte sich bei der digitalen konstituierenden Sitzung des Kirchenparlaments überraschend gegen die 41-jährige Richterin und Grünen-Politikerin Nadine Bernshausen aus Marburg durch. Heinrich gehörte bereits der vorhergehenden Synode als Jugenddelegierte an und ist in der aktuellen 13. Synode reguläres Mitglied.

Als Präses der EKD-Synode stehe ich für eine hoffnungsvolle, integrierende und pragmatische Kirche, die sich immer wieder neu entdeckt. 

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, wertete das Ergebnis als "historisch". Es sei ein "ganz starkes Zeichen für unsere Kirche" und zeige die Bedeutung, die junge Menschen für die Gestaltung der Zukunft hätten. Die evangelische Kirche debattiert derzeit intensiv, wie sie mit Mitglieder- und Relevanzverlust in der Gesellschaft umgehen soll.

Mit Beginn einer neuen sechsjährigen Amtszeit der 13. Synode hatte die bisherige Präses Irmgard Schwaetzer nicht mehr kandidiert. Die 79 Jahre alte ehemalige Bundesministerin hatte die Synode fast acht Jahre lang geleitet.

Elke König und Andreas Lange im Amt bestätigt

Das Kirchenparlament bestätigte zudem die 65-jährige Pädagogin König und den 56-jährigen Theologen Lange am Samstag in ihren Ämtern. Sie gehören damit dem Synodenpräsidium weitere sechs Jahre an.

König war bis zu ihrem Ruhestand im Bildungsministerium in Mecklenburg-Vorpommern tätig. Für sie stimmten 110 Delegierte. In der Nordkirche ist König Vize-Präses der Landessynode und Präses der Pommerschen Kirchenkreissynode.

Lange ist Superintendent in der Lippischen Landeskirche. Für ihn votierten 108 Synodale. In dem gemeinsamen Wahlgang waren 122 Stimmen abgegeben worden.

Weitere Präsidiumsmitglieder der EKD-Synode

Dem Kirchenparlament steht ein Präsidium mit sieben Mitgliedern vor. Zu den vier Beisitzern wurden der Student Marten Siegmund aus der hannoverschen Landeskirche, der Kölner Hochschulprofessor Uwe Becker aus der rheinischen Landeskirche, die Pfarrerin Gabriele Hoerschelmann aus der bayerischen Landeskirche sowie die Agraringenieurin Andrea Bleher aus der württembergischen Landeskirche gewählt.

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de