Singen mit Kindern

Neues Hörbuch der Nordkirche macht Kindern Mut

Die Geschichte von Georg und dem Drachen soll Kindern auch für ihren eigenen Alltag Mut machen.
Die Geschichte von Georg und dem Drachen soll Kindern auch für ihren eigenen Alltag Mut machen.© Christian Schwier, AdobeStock

25. August 2021 von Simone Viere

Kindern Mut machen, darum geht es in der Kinderchorkantate "Nur Mut - Georg und der Drache" vom Hauptbereich Gottesdienst und Gemeinde der Nordkirche. Hauptfigur der Geschichte ist Georg, ein kleiner schmächtiger Junge, der sich fragt, was Mut eigentlich ist, wie er aussieht und wo er ihn finden kann. Er macht sich kurzerhand auf die Suche nach ihm, begegnet fremden Menschen und trifft auf einen Drachen. Seit Kurzem ist die Kantate auch als Hörbuch erhältlich.

Jan Simowitsch, Leiter des Fachbereichs Popularmusik in der Nordkirche, hat das Hörspiel am Klavier vertont. Den Text hat Pastorin Antoinette Lühmann geschrieben. Gut geeignet ist es laut Simowitsch für Kinder ab sechs Jahren.

Entstanden ist das Projekt aus einer Auftragsproduktion für den Kinderchortag in Neubrandenburg  in Mecklenburg-Vorpommern im kommenden Frühjahr. "Aus Neubrandenburg stammt auch die Idee, die Geschichte vom Heiligen Georg und dem Drachen für Kantate zu wählen", berichtet Lühmann. Denn in dem Ort wurde um das Jahr 1300 eine Kapelle erbaut, für die die Bewohner St. Georg zum Schutzpatron wählten. Dieser war im Spätmittelalter einer der populärsten christlichen Nothelfer. Ihm zu Ehren stellte man einen Georgs-Altar auf, der den Heilgen als Drachentöter auf seinem Pferd zeigt. Heute steht der Altar im Regionalmuseum in Neubrandenburg.

Die Legende vom Heiligen Georg

Der Heilige Georg wird als Märtyrer verehrt und soll einen Drachen besiegt haben. Sein Name steht für Tapferkeit und Nächstenliebe. Historisch ist allerdings wenig über ihn überliefert. Bekannt ist, dass er um 280 in Kappadokien in der heutigen Türkei geboren wurde, in jungen Jahren das Waffenhandwerk lernte und Offizier im Dienst des römischen Kaisers Diokletian war.

Als jedoch Anfang des dritten Jahrhunderts unter Diokletian erneut Christenverfolgungen einsetzten, blieb auch der Christ Georg nicht verschont. Nachdem er sich gegen die Diskriminierung der Christen gewandt und seinen eigenen Glauben bekräftigt hatte, wurde er im Jahr 305 festgenommen, gefoltert und enthauptet. Später wurde Georg zum Schutzpatron der Kreuzfahrer. Zu dieser Zeit entstand vermutlich auch die Drachen-Legende, die den Heiligen als Bezwinger des Bösen zeigen sollte. (Mehr: katholisch.de)

Welche Farbe hat Mut?

"Organisatorisch ist Landeskantorin Christiane Hrasky für diesen Kinderchortag verantwortlich und somit hat sie auch die Projektleitung für die Notenausgabe übernommen", erläutert Simowitsch. Durch die gemeinsame und kreative Arbeit sei die Idee dann immer weiter gereift. "Nun sind es nicht mehr nur Noten, sondern in der Kinderchorausgabe gibt es auch viele interaktive Bereiche", erläutert der Musiker. In dem Heft können Kinder den Drachen und Georg malen. Sie können außerdem aufschreiben, was ihnen Mut macht und welche Farbe Mut für sie hat.

Kreative Ideen für Familien

"Und dann kam die Idee: wenn Corona vielleicht noch einmal zu  einem Lockdown oder zu einer Schulschließung führt, dann lass uns doch alle Songs einsingen und per QR-Code den Kindern und Familien zugängig machen. Und als wir soweit waren war klar: lass uns doch auch eine richtige Hörspielfassung draus machen", so Simowitsch weiter. Als Sprecher konnte Popularkirchenmusiker und Tontechniker Jan Keßler gewonnen werden, Studentin Miriam Rottmayer als Sängerin.

Einen Bezug zur Corona-Pandemie habe das Stück auch inhaltlich, denn es setzt sich mit Ängsten und Sorgen von Kindern auseinander, vor einer Gefahr, die sie nicht sehen können, erläutert Lühmann. "Am Ende wird der Drache gefangen, die Menschen können der Angst ins Auge blicken. Dadurch wird sie auch bekämpfbar", so die Texterin. 

Aufgeführt werden soll die Kantate nächstes Frühjahr bei den Kinderchortagen in  Plön am 30. April 2022 und in Neubrandenburg am 14. Mai 2022. "Allerdings sind schon so viele Notenhefte bestellt, dass es wahrscheinlich schon früher zu hören sein wird", vermutet Simowitsch.

 

 

 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de

Zum Anfang der Seite