Online-Veranstaltung

Nordkirche lädt zur Diskussion: Wie können wir gestärkt aus der Krise gehen?

Die Pandemie hat uns erschüttert, aber hat sie uns auch gezeigt, wie wir gestärkt in die Zukunft gehen können? Die Nordkirche lädt zur Diskussionsrunde. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Pandemie hat uns erschüttert, aber hat sie uns auch gezeigt, wie wir gestärkt in die Zukunft gehen können? Die Nordkirche lädt zur Diskussionsrunde. Die Teilnahme ist kostenfrei. © Unsplash, Harris

01. Juni 2021

Unter dem Titel "Krise – Lost – Hoffnung" veranstalten verschiedene Evangelische Bildungsträger in Hamburg am 14. Juni eine dreiteilige Online-Veranstaltung zum Thema Umgang mit der Pandemie und ihren Folgen. Geladen sind Vertreter aus Kirche, Politik, Wirtschaft, Klima-Engagement und Kinder- und Jugendarbeit.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, welche Ressourcen uns in dieser Zeit helfen und welche Lehren wir aus der Krise ziehen, etwa im Hinblick auf einen konsequenteren Klimaschutz und die Stärkung von Kindern und Jugendlichen. 

An der Verstaltung kann man kostenfrei teilnehmen. Jede Online-Session kann einzeln besucht werden. Hier geht es zur Anmeldung

"Krise – Lost – Hoffnung": Bei dieser Zoom-Veranstaltung geht es darum, wie wir gestärkt aus der Pandemie gehen können.
"Krise – Lost – Hoffnung": Bei dieser Zoom-Veranstaltung geht es darum, wie wir gestärkt aus der Pandemie gehen können. © Hauptkirche St. Nikolai

Die Themen und Referenten im Überblick: 

17 bis 18 Uhr: Krise(n) begreifen – neue Wege finden

Ist es eine Krise oder eher eine Vielzahl von Krisen, denen wir uns stellen müssen? Und was hilft auf dem Weg in eine postpandemische Zeit? Darüber diskutieren Katharina Fegebank, die Zweite Bürgermeisterin Hamburgs, Dr. Pedram Emami, Präsident der Ärztekammer Hamburg, und Prof. Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der EKD. Moderieren wird Frank Zabel, stellvertretender Regierungssprecher des Landes Schleswig-Holstein.

18 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche – "lost" in Zeiten von Corona?

Was bedeutet die Pandemie für junge Menschen und wie können wir eine Generation stärken, die mitunter die Hälfte ihres bisherigen Lebens unter Pandemie-Bedingungen verbracht hat? Darüber sprechen die Kita-Leiterinnen Dr. Renate Brink und Silke Hofrichter, der Mediziner Prof. Michael Schulte-Markwort und der Jugendpastor Robert Zeidler. Die Moderation hat Martina Dittkrist, Pastorin und Leitung der Ev. Akademie in der Region Alstertal.

19 bis 20 Uhr Die Corona-Krise – Hoffnung für die Klimapolitik?

Die Pandemie hat gezeigt: Wir können schnell handeln und aus Gründen des Gesundheits- und Lebensschutzes ganze Wirtschaftszweige lahmlegen. Ist Klimaschutz nicht auch ein Lebensschutz? Und muss er deswegen nicht konsequenter betrieben werden? Es diskutieren die Umweltaktivistin Luisa Neubauer, der Politikwissenschaftler Dr. Wolfgang Kraushaar und der Ökonom Prof. Robert Christian Schmidt. Moderieren wird Gudrun Nolte vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) zusammen mit Dr. Jörg Herrmann von der Evangelische Akademie.

Die Organisatoren

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von den Hamburger Hauptkirchen St. Nikolai, St. Michaelis und St. Petri mit der Evangelischen Akademie der Nordkirche, der Evangelischen Akademie in der Region Alstertal, dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) und dem Kirchenkreis HH-West/Südholstein – Bildung. 

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Info-Service

0800 5040 602

Montag bis Freitag von 9-18 Uhr kostenlos erreichbar - außer an bundesweiten Feiertagen

Sexualisierte Gewalt

0800 0220099

Unabhängige Ansprechstelle für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Nordkirche.
Montags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de