Bischof Magaard segnet künftige Theologinnen und Theologen ein

Ordinationen im Sprengel Schleswig und Holstein

04. Juni 2020 von Antje Wendt

Schleswig/Rendsburg. Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), wird am Sonnabend (6. Juni) in der Christkirche Rendsburg zwei Theologinnen und vier Theologen für den Dienst als Pastorinnen und Pastoren einsegnen. Aufgrund der aktuellen Schutz- und Hygienevorgaben des Landes finden die Ordinationen in zwei Festgottesdiensten (11 und 14 Uhr) statt. Weitere acht Geistliche für den Sprengel Schleswig und Holstein werden am 20. und 21. Juni in Rendsburg eingesegnet.

Gothart Magaard: „Jede Ordination ist für mich ein besonders schönes Ereignis. Mit den jungen Pastorinnen und Pastoren kommen neue Impulse und frischer Wind in unsere Kirche. Nach langem Studium und praktischer Vorbereitungszeit werden sie in der Ordination für ihren Dienst berufen, gesegnet und in den Gemeinden gesandt. Und das ist auch für mich als Bischof ein bewegender Moment. Wenn dabei die Menschen zusammenkommen, die die jungen Theologinnen und Theologen ausgebildet und begleitet haben und dazu Familie und Freunde sich einfinden, um bei diesem bedeutsamen Moment der Einsegnung dabei zu sein, sind innere Bewegtheit, Zuversicht und Freude zu spüren. Für mich als Bischof ist es eine besondere Aufgabe, die jungen Pastorinnen und Pastoren zu ermutigen und unter dem Segen Gottes in ihr Amt zu entsenden. Wir wollen auch in Corona-Zeiten diese Gottesdienste so festlich wie möglich gestalten.“

Im Gottesdienst am Sonnabend um 11 Uhr werden folgende Personen ordiniert:

Paul Timmermann wird nach seinem Vikariat in der Kloster-Kirchengemeinde in Bordesholm als Pastor in der Kirchengemeinde Viöl im Kirchenkreis Nordfriesland tätig sein.

Florian Fitschen arbeitet nach dem Vikariat, das er in der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Kiel-Dietrichsdorf absolviert hat, als Pastor in der Kirchengemeinde Stapelholm-Stapel im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg.

Auch Henrike Koberg wechselt nach ihrem Vikariat in der Kirchengemeinde Altenholz in den Kirchenkreis Schleswig-Flensburg und wird Pastorin in der Kirchengemeinde Haddeby.


Um 14 Uhr werden folgende Personen ordiniert:

 

Jan-Philipp Behr war Vikar in der Vicelin-Kirchengemeinde Neumünster. Er arbeitet nun als Pastor in der Förderegion der Propstei Angeln mit Schwerpunkt in Glücksburg und Munkbrarup.

Friederike Magaard hat ihr Vikariat in der Anschar-Kirchengemeinde in Neumünster und Bönebüttel absolviert. Sie geht jetzt als Pastorin in den künftigen Pfarrsprengel Adelby-Engelsby.

LarsWüstefeld war während des Vikariatsin der Kirchengemeinde St. Martin in Nortorf tätig. Er wird nun als Pastor in der Kirchenregion Ostangeln mit Schwerpunkt in Ellenberg und Kappeln tätig sein.

Alle drei Ordinanden sind zukünftig im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg tätig.

Mit der Ordination werden den jungen Geistlichen die Rechte und Pflichten eines Pastors beziehungsweise einer Pastorin feierlich zugesprochen. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie und der zweieinhalbjährigen praktischen Ausbildung in Kirchengemeinden und im Predigerseminar (Vikariat) beginnen nun die neuen Geistlichen ihren Dienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

 

An der Gestaltung der Gottesdienste nehmen Dr. Kay-Ulrich Bronk, Direktor des Prediger- und Studienseminars der Nordkirche in Ratzeburg, Oberkirchenrat Dr. Michael Ahme, Landeskirchenamt der Nordkirche, Pastorin Ulrike Brand, Christkirche Rendsburg-Neuwerk, sowie Pröpstinnen und Pröpste aus dem Sprengel Schleswig und Holstein teil. Die musikalische Begleitung liegt in den Händen von Kantor Volker Linhardt und der Sopranistin Brigitte Taubitz.

Um eine gesundheitliche Gefährdung von Gottesdienstbesuchern im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auszuschließen sind zu diesen Gottesdiensten nur geladene Gäste in begrenzter Zahl zugelassen. Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher werden gebeten, sich an die derzeit geltenden Schutz- und Abstandsregeln  zu halten.

Veranstaltungen
Orte
  • Orte
  • Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Flensburg-St. Johannis
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Gertrud zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien zu Flensburg
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Michael in Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Flensburg
    • Ev.-Luth. St. Petrigemeinde in Flensburg
  • Hamburg
    • Hauptkirche St. Jacobi
    • Hauptkirche St. Katharinen
    • Hauptkirche St. Michaelis
    • Hauptkirche St. Nikolai
    • Hauptkirche St. Petri
  • Greifswald
    • Ev. Bugenhagengemeinde Greifswald Wieck-Eldena
    • Ev. Christus-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Johannes-Kirchengemeinde Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Marien Greifswald
    • Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Kiel
  • Lübeck
    • Dom zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Aegidien zu Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jakobi Lübeck
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Marien in Lübeck
    • St. Petri zu Lübeck
  • Rostock
    • Ev.-Luth. Innenstadtgemeinde Rostock
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock Heiligen Geist
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Evershagen
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rostock-Lütten Klein
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis Rostock
    • Ev.-Luth. Luther-St.-Andreas-Gemeinde Rostock
    • Kirche Warnemünde
  • Schleswig
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig
  • Schwerin
    • Ev.-Luth. Domgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Berno Schwerin
    • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin
    • Ev.-Luth. Petrusgemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin
    • Ev.-Luth. Versöhnungskirchengemeinde Schwerin-Lankow

Personen und Institutionen finden

Praktische Hilfe

07172 9340048

Corona-Risiko-Gruppen: Praktische Hilfe vor Ort von Gemeinschaft.Online

Seelsorge Hotline

0800 4540106

Kostenfreie Seelsorge-Hotline der Nordkirche in der Corona-Krise. Wir sind täglich von 14-18 Uhr für Sie da.

Telefonseelsorge

0800 1110 111

0800 1110 222

Kostenfrei, bundesweit, täglich, rund um die Uhr. Online telefonseelsorge.de